Zum dritten Mal lädt „Die Unabhängigen Lesereihen – Gastspiele“ nach Nürnberg ein: am 21.02.2019 um 19:30 Uhr könnt ihr in der Kneipe des Casablanca Filmkunsttheaters die Berliner Lesereihe books without covers erleben. 

Berliner Lesereihe „books without covers“ Foto: books without covers

books without covers, 2015 von Susann Hochgräf ins Leben gerufen, fokussiert das Medium Text und lässt die Schreibenden automatisch in den Hintergrund treten. Denn: Deutsch- und englischsprachige Texte werden von Schauspieler*innen gelesen, ohne dass deren Verfasser*innen bekannt sind. So entstehen andere, unvoreingenommene Lesarten. Erst am Ende jeder Lesung werden die jeweiligen Autor*innen, die Teil des Publikums sind, enttarnt.

Nun ist Susann Hochgräf mit ihrer Reihe erstmals zu Gast in Nürnberg. Am Donnerstag, den 21.02.2019 um 19:30 Uhr in der Kneipe des Casablanca wird books without covers als Teil von „Die Unabhängigen Lesereihen – Gastspiele“ zu erleben sein.

„Die Unabhängigen Lesereihen – Gastspiele“ wurde konzipiert und kuratiert von Lara Sielmann und Tillmann Severin. Mehr dazu hier.

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen:

Please enter your comment!
Please enter your name here