„Tu felix Austria“ – Es geht weiter im Kunstkontor Nürnberg!

Tu felix Austria, Kunstkontor Nürnberg
Die Ausstellung "Tu felix Austria" im Kunstkontor Nürnberg hat wieder geöffnet und kann bis zum 26. Juli 2020 unter vorheriger Anmeldung besucht werden.

„Das Wort >>Krise<< besteht im Chinesischen aus zwei Schriftzeichen"

This is the next exhibition by @jonashoeschl „Das Wort >>Krise
Die Ausstellung „Das Wort >>Krise<< besteht im Chinesischen aus zwei Schriftzeichen" ist eröffnet und auf der Instagram-Seite von @ck_offspace zu sehen.

Survival of the Fittest. Zum Verhältnis von Natur und Hightech in der zeitgenössischen Kunst

Anna Dumitriu & Alex May in Kollaboration mit Amanda Wilson, "ArchaeaBot: A Post Climate Change, Post Singularity Life-form", 2018/2019, 3D-gedrucktes PLA, Raspberry-Pi-Computer, Pi Borg Motorschutz, elektrische Komponenten, Abdichtungsmaterialien, Ca. 60 x 60 x 60 cm, Courtesy the artists, Installationsansicht HeK, 2018, Foto: Anna Dumitriu
Survival of the Fittest. Zum Verhältnis von Natur und Hightech in der zeitgenössischen Kunst. Im Kunstpalais Erlangen - 29. Februar bis 24. Mai 2020

Margarete Schrüfer „…weil nichts ist ohne Dich“

Regen, 2019, Origami, Maße variabel und Schildkröte, 2020, Origami, ca. 40x30x10cm Foto: Christian Dümmler
Die Ausstellung "... weil nichts ist ohne Dich" der Künstlerin Margarete Schrüfer läuft vom 24. Januar bis 1. März im Galeriehaus Nord in Nürnberg.

Neueste Artikel

VOM REIZ DES UNSCHEINBAREN – 50ER-JAHRE-ARCHITEKTUR IN NÜRNBERG

Nürnberg, 1945: Nach dem 2. Weltkrieg war die historische Altstadt so gut wie vollständig zerstört. Doch der Wiederaufbau begann schnell: 1947 wurde das erste Privathaus gebaut, 1949 das Dürerhaus eingeweiht und mit dem Bau der Staatsbank am Lorenzer Platz (heute: Heimatministerium) begonnen. 1953 feierte das markante Plärrerhochhaus seine Eröffnung.