Carl Spitzweg im Museum Georg Schäfer Schweinfurt

Carl Spitzweg: Der strickende Wachtposten, um 1855 © Museum Georg Schäfer, Schweinfurt
Carl Spitzweg - Die Sammlung des Schweinfurter Industriellen Georg Schäfer besitzt über 250 Werke des Münchner Künstlers Carl Spitzweg (1808-1885) und damit den weltweit größten Werkbestand dieses Malers. Carl Spitzweg - die weltweit größte Sammlung seiner Werke in Schweinfurt. Ausstellungsdauer: 13. April bis 30 November 2014 Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag: 10 - 17 Uhr, Donnerstag: 10 - 21 Uhr, Montags geschlossen (außer an Feiertagen) Adresse: Museum Georg Schäfer, Brückenstraße 20, 97421 Schweinfurt Georg...

Tugendbrunnen in Nürnberg am Lorenzer Platz

Lorenz Ritter (1832-1921). Lorenzer Platz in Nürnberg Gouache, 36 x 26 cm; Quelle: http://franken-wiki.de/index.php/Datei:Lorenz_Ritter_Platz_in_Nürnberg.jpg
Der Tugendbrunnen am Lorenzer Platz ist ein herausragendes Beispiel der Nürnberger Bronzegußtechnik und zählt zu den schönsten Brunnen der Stadt Nürnberg. Der Tugendbrunnen am Laurenzer Platz in Nürnberg Auftraggeber: Rat der Stadt Nürnberg Handwerkliche Ausführung: Benedikt Wurzelbauer (1548 - 1620) Datierung: 1584-89 Epoche: Spätrenaissance Material: Bronze und Sandstein Inschrift: SOLI DEO / GLORIA ; BENEDICT / WVRCZLPAVR ; ANNO DOMINI / M.D.LXXXIX. Der Tugendbrunnen steht nördlich der West-Fassade von St. Lorenz in Nürnberg....

Mariä Himmelfahrt von Jacopo Tintoretto in der Oberen Pfarre, Bamberg

Mariens Himmelfahrt von Jacopo Tintoretto in der Oberen Pfarre, Foto: Wikipedia
Das Ölgemälde der Mariä Himmerfahrt von Jacopo Tintoretto zählt zu den herausragendsten italienischen Meisterwerken, die sich in Franken befinden.

Das PLÄRRER-HOCHHAUS – Symbol des Wirtschaftswunders in Nürnberg

Plärrer-Hochhaus Nürnberg © Alexander Racz, Kunstnürnberg
Das Plärrer-Hochhaus gehört zu den wichtigsten Bauwerken der 1950er Jahre in Bayern. Es war mit seinen 56 m Höhe das größte Gebäude des Freistaats und das erste Hochhaus Nürnbergs.

Neueste Artikel

Foto: Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger nimmt am Spitzengespräch der Bayerischen Wirtschaft in München teil © StMWi/E. Neureuther

„Soforthilfe Corona“ der bayerischen Staatsregierung

Die Bayerische Staatsregierung hat ein Soforthilfeprogramm eingerichtet, das sich an Betriebe und Freiberufler richtet, die durch die Corona-Krise in eine existenzbedrohliche wirtschaftliche Schieflage und in Liquiditätsengpässe geraten sind.