Mariä Himmelfahrt von Jacopo Tintoretto in der Oberen Pfarre, Bamberg

Mariens Himmelfahrt von Jacopo Tintoretto in der Oberen Pfarre, Foto: Wikipedia
Das Ölgemälde der Mariä Himmerfahrt von Jacopo Tintoretto zählt zu den herausragendsten italienischen Meisterwerken, die sich in Franken befinden.

Hans-Joachim Stenzel – Aquarelle von Fern- und Heimweh

Hans Joachim-Stenzel: Afrika, III, Nacht, Kenya, Frebruar, 95, © Galerie Paul
Hans-Joachim Stenzel - Die Ausstellung Aquarelle von Fern- und Heimweh in der Galerie Paul zeigt Werke des Künstlers Hans-Joachim Stenzel. Hans-Joachim Stenzels Ausstellung Aquarelle von Fern- und Heimweh in der Galerie Paul in Nürnberg Seit dem Tod des Künstlers im Jahr 1998 erwachen die leuchtenden Aquarelle von Hans-Joachim Stenzel nach einem Dornröschenschlaf wieder zum Leben. Erstmalig sind in der Ausstellung „Aquarelle von Fern- und Heimweh“ Werke...

Buntes Gewerbe – Glanz und Elend hinter der bürgerlichen Fassade

Franz Vornberger: Fahrendes Volk, 1976 © Kunstvilla im KunstKulturQuartier, Nürnberg; Foto: Annette Kradisch, Nürnberg
Buntes Gewerbe - Die Ausstellung Buntes Gewerbe - Glanz und Elend hinter der bürgerlichen Fassade in der Kunstvilla kann bis zum 4.10.2015 besucht werden. Buntes Gewerbe - Glanz und Elend hinter der bürgerlichen Fassade in der Kunstvilla im KunstKulturQuartier Angeblich ging es in der Kunstvilla nach dem Zweiten Weltkrieg nicht ganz so bürgerlich zu, wie dies ihre stattliche und seit 2014 in neuem...

St. Lorenz in Großgründlach

Chorturm von St. Lorenz und das Rathaus von Großgründlach, Nürnberg © Alexander Racz 2014
Die evangelisch-lutherische Pfarrkirche St. Lorenz in Großgründlach im Norden Nürnbergs hat ihren Ursprung spätestens im 13. Jahrhundert und zeugt von einer bewegender Geschichte, die fast schon exemplarisch für eine Vielzahl von spätmittelalterlichen Kirchen im Nürnberger Umland stehen könnte. Da neben der Kirche das Bürgeramt Nord von Nürnberg beheimatet ist, kennen viele Nürnberger die Kirche auch als Location für Hochzeiten. Geschichte der Pfarrkirche St....

Neueste Artikel

VOM REIZ DES UNSCHEINBAREN – 50ER-JAHRE-ARCHITEKTUR IN NÜRNBERG

Nürnberg, 1945: Nach dem 2. Weltkrieg war die historische Altstadt so gut wie vollständig zerstört. Doch der Wiederaufbau begann schnell: 1947 wurde das erste Privathaus gebaut, 1949 das Dürerhaus eingeweiht und mit dem Bau der Staatsbank am Lorenzer Platz (heute: Heimatministerium) begonnen. 1953 feierte das markante Plärrerhochhaus seine Eröffnung.