KRUPSKI – Nach dem Autoscooter links

KRUPSKI: "Nach dem Autoscooter links", Grafik: Karin Kolb
KRUPSKI – Lohnabhängiger, Schreihals der Postpunk Band schubsen. Krupski schreibt unter seinem Pseudonym Kurzgeschichten, Erzählungen, Gedichte und Liedtexte für seine Bands. Zwischen 2006 und 2011 schrieb er für das Online-Magazin sellfish.de über Musik und Filme. 2015 veröffentlichte er gemeinsam mit Bird Berlin den Gedichtband "Bitterhonig & Der Klang des Taumelns". Im Interview berichtet KRUPSKI über sein neuen Buch "Nach dem Autoscooter links",...

Get social!

3,395FansGefällt mir
6,673FollowerFolgen
1,306FollowerFolgen

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung der Webseite. Mit der Nutzung der Kunstnürnberg-Webseite und allen Unterseiten, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Cookies sind kleine Textdateien, die auf der Festplatte des Besuchers einer Website abgelegt werden können. Sie ermöglichen es Ihnen persönliche Einstellungen auf der Website vorzunehmen. Cookies werden von KUNSTNÜRNBERG ferner dazu verwendet, um in anonymisierter oder pseudonymisierter Form die Nutzung der Websites zu analysieren. Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich, jedoch sind dann nicht alle Funktionen nutzbar. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.

Schließen