Mary Smyk – Elektronische Musik aus Nürnberg

Mary Smyk - Elektronische Musik
Mary Smyk [sma:ik], ist die Co-Founderin von L.I.B.T. (Let It Be Techno) und seit 2014 ein fester Bestandteil der Nürnberger Musikszene. Mary studiert Design in Nürnberg und elektronische Musik gehört seit langem zu einer ihrer größten Leidenschaften.

It Isn’t Happening (IIH) 3

It Isn't happening IIH 3
Die dritte Ausgabe von It Isn’t Happening (IIH) findet vom 29. Mai bis 2. Juni 2019 an unterschiedlichen Orten in der Nürnberger Weststadt, auf dem und um das ehemalige Fabrikareal »Auf AEG«, statt: Kulturwerkstatt, Akademie Galerie, Werkhalle 61, Heizhaus

Festival Struktur – Dynamische Akustische Forschung 4.–8. Juli 2018

© Dynamische Akustische Forschung
Im Rahmen der diesjährigen Jahresausstellung der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg (4.–8. Juli 2018) veranstaltet die Dynamische Akustische Forschung der AdBK ein Festival. Im Interview teilt Michael Akstaller alle wichtigen Infos zu den kommenden Festivaltagen mit. Kunstnürnberg: Eure Projektklasse DAF Dynamische Akustische Forschung veranstaltet während der Jahresausstellung der AdBK Nürnberg (4.-8.7.) ein Festival! Was erwartet uns? Michael Akstaller: Das Festival „Struktur“ ist...

It isn’t happening / IIH – 2

It isn't happening
It isn’t happening ist ein Club- und Experimentalfestival. Die zweite Ausgabe findet am 4. & 5. Mai 2018 in der Maybachhalle, einer industriellen Offlocation in Nürnberg, Gibitzenhof statt. An beiden Abenden sind jeweils zwischen 20 Uhr und 5 Uhr Live-Künstler*innen und DJs in den Werkhallen I und II der Maybachhalle zu erleben. Musikalisch bewegt sich das eigenwillige Programm zwischen Ambient &...

Neueste Artikel

Bildnachweis: Karl-Josef Hildenbrand

Pressefoto Bayern 2019 im Museum Industriekultur in Nürnberg

Zum zwanzigsten Mal hat der Bayerische Journalisten-Verband (BJV) Arbeiten professioneller Pressefotografen ausgezeichnet. Die Wanderausstellung „Pressefoto Bayern 2019“ mit rund achtzig Werken unterschiedlicher Kategorien ist vom 26. Mai bis 5. Juli 2020 im Museum Industriekultur zu Gast.