radikal jung 2018 – Das Festival für junge Regie

Regisseur*innen 2018
radikal jung 14. April bis 21. April 2018 radikal jung 2018 findet vom 14. – 21. April zum 14. Mal statt und zeigt dreizehn Inszenierungen junger Regisseur*innen am Münchner Volkstheater. Die eingeladenen Stücke kommen aus Berlin, Hamburg, Köln, Stuttgart, Wien, Tel Aviv und München. Zwölf der dreizehn Regisseur*innen sind zum ersten Mal mit ihren Produktionen zu Gast. Ziel des Festivals ist es,...

Revolution: Alles wird gut!


Revolution: Alles wird gut! © Brachland-Ensemble
Die internationale Produktion "Revolution: Alles wird gut!" des Brachland-Ensembles feiert am 22.3. Nürnberg-Premiere im Künstlerhaus. Aus zeitgenössischer Perspektive und mit ganz eigenem Blick auf das Weltgeschehen spüren die beiden Regisseure Dominik Breuer und Gunnar Seidel mit ihrer recherchebasierten, dokumentarischen Arbeit dem Phänomen Revolution nach. Gemeinsam mit Maria Isabel Hagen bilden sie die künstlerische Leitung des Brachland-Ensembles, einer der Kooperationspartner von "Revolution:...

PARADISE 3.0 – Reise in die Zukunft mit dem Kollektiv co>labs

Foto: PREMIERE co>labs Paradise 3.0 - © Mostafa Shabkhan
PARADISE 3.0  sience fiction untitled 19. & 20.1.2018, Tafelhalle Nürnberg kunstnürnberg im Gespräch mit dem Kollektiv co>labs  Seit 1999 entwickeln Beate Höhn (Choreografie und Tanz) und Arne Forke (Theaterregie & Dramaturgie) mit der Compagnie co>labs interdisziplinäre performative Projekte. Mit dem Bildenden Künstler Peter Wendl (Akademie der Bildenden Künste Nürnberg) und einem internationalen Ensemble erarbeiten co>labs nun seit 2015 interkulturelle und interdisziplinäre Recherchen zum Thema...

This month in performing arts 01-02/2018

Juren, Performing Entities, Akademie der Bildenden Künste Nürnberg, Foto: Juren/AdBK Nürnberg
Monatlich empfiehlt die Theaterredaktion von kunstnuernberg.de sehenswerte Produktionen aus Theater/Tanz/Performance und informiert über Nürnbergs wichtigste Theatertermine. This month in performing arts 01-02/2018 Z-BAU NÜRNBERG Maren Kames - Lesung aus „halb taube halb pfau“ Do., 18.1.2018, 20.30 Uhr, Roter Salon "halb taube halb pfau" ist einer Landschaft ähnlich, eine die erst erkundet wird, deren Grenzen erst gesucht werden müssen. Ein Ich tastet sich voran, macht aus...

Neueste Artikel

Das Portrait in der Malerei – von der Antike bis heute

Das Portrait gehört seit der Antike zu den Hauptthemen der Malerei. Im Artikel wird die Geschichte der Portraitmalerei durch die Jahrhunderte hinweg bis heute beschrieben.

Anzeige

Saatchi Art