Die 12. Gostenhofer Ateliertage – GOHO vom 02.–06. Oktober 2019 waren ein voller Erfolg.

Mehr als doppelt so viele BürgerInnen und BesucherInnen als in den letzten Jahren waren in Nürnbergs Künstlerviertel während den 12. Gostenhofer Ateliertage – GOHO unterwegs. Das neue Design sowie das umfangreiche Angebot am gesamten verlängerten Wochenende wurde mit Begeisterung angenommen.

Die Besucher nutzten die Übersichtsausstellung in der Aula (Rückgebäude) des Nachbarschaftshauses an allen Tagen rege als Ausgangspunkt für ihre Entdeckungsreise durch die Ateliers, wo sie ein abwechslungsreicher und aussagekräftiger Querschnitt aus den Bereichen Bildende Kunst, Druckgrafik, Bildhauerei, Kunsthandwerk und Objektkunst in Gostenhof erwartete.

Die offenen Ateliers platzten am Donnerstag und Sonntag fast aus allen Nähten. Trotz ungewöhnlich kühlerem Wetter schon Anfang Oktober haben neben den Gostenhofer Insidern, viele Nürnberger aus allen Stadtteilen, sowie Gäste aus dem In- und Ausland nach Gostenhof gefunden.

Zu dieser GOHO gab es reichlich Kunstaktionen, Musik, Filme und nicht zuletzt Party satt. Am Freitag lockten Abendführungen „Nachts durchs Atelier“ und ein Auftritt von Ernst Schultz und Herbert Mundschau mit Liedern und Geschichten im GOgarten an Feuertonnen.

Zudem feierten viele auf Vernissagen, an Künstlerbars oder genossen Livemusik in diversen Ateliers. Mit von der Partie mit eigenen, ausführlichen Programmen waren die Musikzentrale MUZ, das GOST und die Medienwerkstatt.

Die diesjährige GOHO ist auf die Straßen und Plätze des Viertels getreten. Ein Highlight für Groß und Klein am Samstag waren die Streetart- und Mitmach- Stationen im Freien an der Dreieinigkeitskirche.

Stolze Nachwuchskünstler tobten sich in der Bastel- und Ausmalecke kreativ aus, bemalten oder bedruckten an der Druckbaustelle eigene T-Shirts. Die von ihnen gestaltete Wandzeitung kann weiter bewundert und ergänzt werden.

Wandzeitung an der Dreieinigkeitskirche, Foto: Gostenhofer Ateliertage - GOHO
Wandzeitung an der Dreieinigkeitskirche, Foto: Gostenhofer Ateliertage – GOHO

Zahlen & Fakten

In 48 Ateliers und Ausstellungsorten sowie an fünf Veranstaltungsorten waren weit über 100 KünsterInnen aktiv in diesem Jahr an der GOHO beteiligt.

Das Logo wurde typographisch getrimmt und ein einheitliches, frisches Erscheinungsbild ziert nun Website www.goho.online, Facebook, Instagram und Flyer, der gleichzeitig Programmheft, Veranstaltungsplan und Poster ist. Postkarten, Plakate und Fahnen wurden gestaltet und verteilt.

Ein Renner waren auch die künstlerisch gedruckten GOHO-Shirts (fair & bio), deren Verkaufserlös zu 100% in die Unterstützung des Trägervereins GOHO e.V. fließt – solange der Vorrat reicht in der KunstBanane und bei bambiboom für 30 Euro zu erwerben.

Wir freuen uns über einen gelungenen Auftakt für das neue, erweiterte Veranstaltungskonzept.


Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen:

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.