Interviews

Protokoll B, braun, © Dean Bell

Protokoll B aus Berlin im Interview über die Macht der Sprache und das Nicht-Verstehen

braun ist - bisher - mehr eine Lesung, als ein Theaterstück. Drei Frauen sitzen auf Stühlen in einer Reihe, in den Händen der Text....
Johan Gregor van der Schardt: Büste des Nürnberger Patriziers Willibald Imhoff d. Ä. (einen Ring betrachtend), Nürnberg 1570, gebrannter Ton, originale Fassung. Skulpturensammlung (Inv. 538, erworben 1858, Sammlung Minutoli), Bode-Museum Berlin, Foto: Andreas Präfcke, Wikipedia

Die Sammlung des Willibald Imhoff (1519-1580) – ein Interview

Der Patrizier Willibald Imhoff (1519-1580) gehört zu den bedeutendsten Nürnberger Kunstsammlern aller Zeiten. In seinem Anwesen am Egidienplatz trug er neben antiken Marmorköpfen, Gemmen...
Gostner Hoftheater, Foto: Alexander Racz, Kunstnürnberg 2017

Das Gostner Hoftheater – Gisela Hoffmann im Interview

Gisela Hoffmann, künstlerische Leiterin und Geschäftsführerin des Nürnberger Gostner Hoftheaters, erzählt im Interview von der Geburtsstunde des heute ältesten Privattheaters der Stadt, berichtet über...
10105833, © Tom_Schrade

Action Painter Tom Schrade im Interview (gesponsert)

Tom Schrade berichtet im Interview über seine Kunst und das Action Painting, dessen Technik er sich bedient, um Bilder voller Spannung zu malen. Kunstnürnberg: Deine...
KRUPSKI: "Nach dem Autoscooter links", Grafik: Karin Kolb

KRUPSKI – Nach dem Autoscooter links

KRUPSKI – Lohnabhängiger, Schreihals der Postpunk Band schubsen. Krupski schreibt unter seinem Pseudonym Kurzgeschichten, Erzählungen, Gedichte und Liedtexte für seine Bands. Zwischen 2006 und 2011...
Akademie Faber-Castell, Alte Mine, Foto: Jan Rygl

Akademie Faber-Castell – Rektor Prof. Uli Rothfuss im Interview

Die Akademie Faber-Castell in Stein bietet mit fünf Fachbereichen (Bildende Kunst, Design, Kunst- und Gestaltungstherapie / Kreativpädagogik, Literatur und Jugendkunstschule) ein breites Angebot für die Studierenden...
Claudia Holzinger und Lilly Urbat: Edle Pfropfen - Wann ist ein Mann ein Mann im Kunstverein Erlangen, Ausstellungsansicht, © holzingerurbat

Claudia Holzinger und Lilly Urbat im Kunstverein Erlangen

Claudia Holzinger und Lilly Urbat (holzingerurbat) stellen unter dem Titel "Edle Pfropfen - Wann ist ein Mann ein Mann" im Kunstverein Erlangen aus. Im Interview berichten...
Heimo Essl und Sohel Altan Gol, Foto: Marion Bührle

Europäische Erstaufführung von Black Box 149 am Staatstheater Nürnberg

Am 18.3.2017 feiert das australische Gegenwartsstück Black Box 149 am Staatstheater Nürnberg Premiere. Im Zentrum steht der Pilot der British Airways Maschine BA 149, die am...
Frühling im Simulacrum V, 2015, 40 x50 cm © Margarete Schrüfer

Margarete Schrüfer im Interview

Margarete Schrüfer stellt bis zum 1. Mai 2017 unter dem Titel passing by im Galeriehaus Nord in Nürnberg aus. Im Interview spricht sie über ihre Ausstellung, die...
Din A1 - Din A6 2015/2016 Buchbindereien, Aluminium

Nadja Soloviev im Interview

Nadja Soloviev hat an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg Freie Kunst/Gold- und Silberschmieden studiert. Im Interview spricht Sie über ihre neuesten Arbeiten und ihre Zukunftspläne. Nadja...
Ebbe und Blut von Eva Wünsch und Luisa Stömer

Ebbe und Blut – Eva Wünsch und Luisa Stömer im Interview

Ebbe und Blut von Eva Wünsch und Luisa Stömer ist ein Nachschlagewerk zur weiblichen Menstruation in Texten und Illustrationen. Im Interview berichten die beiden Grafikerinnen über...
Unen Enkh, Skulpturen und Objekte, Galeriehaus Nord, 29.9. - 6.11.2016, Foto: K-nbg

Unen Enkh im Galeriehaus Nord Interview

Unen Enkh zeigt seine raumbezogenen Objekte im Galeriehaus Nord in Nürnberg. Die Ausstellung Skulpturen und Objekte läuft vom 29. September bis 6. November 2016. Unen Enkh, gebürtig 1958 in der...
Crystal Drawing I, 2016, Mischtechnik, 10 x 10 cm, © Elizabeth Thallauer

Elizabeth Thallauer im Interview zur Ausstellung Genesis

Elizabeth Thallauer studiert im Aufbaustudium "Kunst und öffentlicher Raum" bei Prof. Christian Philipp Müller an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg. Am 30. September...
Dorota Hadrian: Nashorn, Foto: Krakauer Haus

Kasia Prusik-Lutz im Interview über das Kunstprojekt 20

Kasia Prusik-Lutz kuratiert anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Krakauer Hauses in Nürnberg das Kunstprojekt 20.  Zwanzig Kunstwerke polnischer und deutscher Künstlerinnen und Künstler werden im Öffentlichen Raum...

Kunsttermine Download

Kunsttermine 3/2017 Nürnberg, Fürth, Erlangen

Hotspots

Fotografie

Nika Bondarenko, Kunstnürnberg Featured Artist 40

Nika Bondarenko – Kunstnürnberg Featured Artist #40

Nika Bondarenko studiert Interaktionsdesign und Typografie an der Georg Simon Ohm Hochschule in Nürnberg (TH Nürnberg) und arbeitet außerdem als Design Director in der IT-Labs...
Meike Männel: Divine, 2017, 90 cm x 140 cm, Graphitzeichnung auf Holz, Ausschnitt

Meike Männel – Kunstnürnberg Featured Artist #39

Meike Männel studiert Fotografie in der Klasse von Professor Juergen Teller an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg. Meike Männel über ihre Malerei und Fotografie "Meine...

Parallelen (KRK/NUE) Auf AEG

Parallelen (KRK/NUE) zeigt vom 23.6. bis 23.7.2017 Fotografien Nürnberger und Krakauer Künstlerinnen und Künstler.  Zwei Städte, Nürnberg und Krakau, zwei Geschichten, die von mehreren Fotografen unterschiedlich...
EIKON AWARD 45+

EIKON Award (45+) CALL FOR ARTISTS

Call for Artists! Die Zeitschrift EIKON lobt den EIKON Award für Fotografinnen und Medienkünstlerinnen aus, die mindestens 45 Jahre alt sind. (english Version below) EIKON Award...

Mario Testino – Towel Series

Mario Testino gehört zu den wichtigsten zeitgenössischen Mode- und Portraitfotografen der Welt. Seine inzwischen ikonisch gewordene Towel Series zeigt in wunderbaren Aufnahme mit weißen...

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung der Webseite. Mit der Nutzung der Kunstnürnberg-Webseite und allen Unterseiten, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Cookies sind kleine Textdateien, die auf der Festplatte des Besuchers einer Website abgelegt werden können. Sie ermöglichen es Ihnen persönliche Einstellungen auf der Website vorzunehmen. Cookies werden von KUNSTNÜRNBERG ferner dazu verwendet, um in anonymisierter oder pseudonymisierter Form die Nutzung der Websites zu analysieren. Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich, jedoch sind dann nicht alle Funktionen nutzbar. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.

Schließen