Wir freuen uns auch dieses Jahr auf das Highlight des Hochschulkalenders der Akademie der Bildenden Künste: Die Jahresausstellung 2017!

>> Eröffnung: Mi, 19. Juli 2017, 19 Uhr
>> Sommerfest: Sa, 22. Juli 2017, 19 Uhr

Jahresausstellung 2017, Akademie der Bildenden Künste

 

Die Jahresausstellung der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg – immer ein Highlight!!!

Auch dieses Jahr präsentieren die Studierenden der AdBK Nürnberg neue Arbeiten, die im Verlauf des vorangegangenen Studienjahres entstanden sind. Der Campus der Kunsthochschule wandelt sich für vier Tage in ein Ausstellungsgelände, das mit allen Sinnen erfahrbar wird. Die Kunstwerke bleiben am Ort ihrer Entstehung – die historische Pavillonarchitektur von Sep Ruf wird gemeinsam mit dem Neubau zum Kunstareal.

Den Semesterausklang feiert die AdBK Nürnberg traditionellerweise mit einem Sommerfest, das gerahmt von der Jahresausstellung am Samstag, den 22. Juli 2017 stattfinden wird.

Alle Klassen der AdBK Nürnberg sind an der Jahresausstellung vertreten, sodass sich in der Vielfalt der künstlerischen Ausdrucksweisen die offenen Lehrstrukturen zeigen. Die freien Bereiche der Malerei, Bildhauerei, Fotografie und Performancekunst sind ebenso präsent sind wie die angewandten Künste des Grafikdesigns und der Gold- und Silberschmieden. Eingebettet in den Klassenzusammenhang entfalten sich die künstlerischen Positionen der Studierenden sowohl individuell-unabhängig als auch unter Herausbildung bestimmter Bezugs- und Ansatzpunkte.

Der Campus der AdBK Nürnberg zur Jahresausstellung 2016, Juli 2016.
Der Campus der AdBK Nürnberg zur Jahresausstellung 2016, Juli 2016.

GOING HEADLESS: Gastprofessorin Övül Ö. Durmuşoğlu kuratiert Gruppenausstellung

Die Gastprofessorin für kuratorische Theorie und Praxis Övül Ö. Durmuşoğlu realisiert in der Ausstellungshalle mit den Studierenden der AdBK Nürnberg das Ausstellungsprojekt Going Headless. Zwischen den Metropolen Berlin und Istanbul pendelnd verbindet die international tätige Theoretikerin Tradition mit Moderne. Als Kuratorin, Schriftstellerin und Forscherin arbeitet sie an der Schnittstelle zwischen zeitgenössischer Kunst, visueller Kultur, Politik, kritischer Theorie und den Geschlechtern.

ALTBEWÄHRT: Katalog erscheint zur Jahresausstellung

Zum neunten Mal nimmt die AdBK Nürnberg die Jahresausstellung zum Anlass, die unterschiedlichen künstlerischen Aktivitäten an der Kunsthochschule in einem Druckwerk zu versammeln. Der Katalog bildet zum einen studentische Werke ab; zum anderen gewährt er Einblick in die Ausrichtung kollektiver Klassenprojekte.

Die Gastprofessorin für kuratorische Theorie und PraxisÖvül Ö. Durmuşoğlu steuert einen Aufsatz bei, worauf Prof. Lars Blunck, Professor für Kunstgeschichte, und Prof. Kerstin Stakemeier, Professorin für Kunsttheorie und -vermittlung eine Antwort formulieren. Eine Dokumentationssektion gibt in Bild und Text Inhalte von Ausstellungen wieder, die sowohl gesamte Klassenverbände als auch einzelne Studierende im Rahmen der Lehre realisiert haben.

Wie auch in den letzten Jahren übernahmen Studierende aus der Klasse für Grafik-Design/ Visuelle Kommunikation von Prof. Holger Felten und Prof. Friederike Girst die Kataloggestaltung. Das Layout konzipierten und realisierten Josefin Heitz, Soonmo Lee und Emmanuel Orozco in Teamarbeit.

EINGELADEN: Jury der Kunstpreise 2017

Anlässlich der Jahresausstellung schreibt die AdBK Nürnberg einen akademieinternen Kunstpreis aus, der vom Förderverein, den Freunden der AdBK Nürnberg, gestiftet wird. Die Teilnahme an der Jahresausstellung qualifiziert zugleich für den Wettbewerb, sodass sich die Studierenden mit den zur Jahresausstellung gezeigten Arbeiten um den Akademiepreis bewerben.

Zur Jury eingeladen werden Persönlichkeiten aus dem Kunst- und Kulturbetrieb. Dieses Jahr sind Heidi Brunnschweiler (Kuratorin für Bildende Kunst, E-Werk Freiburg), Johan Hartle (Professor für Kunstwissenschaft und Medientheorie an der HfG Karlsruhe) und  Fatima Hellberg (Direktorin, Künstlerhaus Stuttgart) an der AdBK Nürnberg zu Gast.

Die Verleihung des Akademiepreises findet zur Eröffnung der Jahresausstellung am 19. Juli 2017 um 19 Uhr statt.

Infobox

  • Eröffnung: Mi, 19. Juli 2017, 19 Uhr
  • Sommerfest: Sa, 22. Juli 2017, 19 Uhr
  • Dauer der Ausstellung: 19. bis 22. Juli 2017
  • Öffnungszeiten der Ausstellung: Do bis So, 10 – 20 Uhr | Mi & Sa, bis 23 Uhr

Hier geht es zum Artikeln über die Jahresausstellung 2015.

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen:

Please enter your comment!
Please enter your name here