Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Hartwig Ebersbach – in der Galerie LS LandskronSchneidzik Nürnberg

7. Mai bis 31. Juli

Hartwig Ebersbach, Foto: Monika Ebersbach, Galerie LS Nürnberg

Die Ausstellung Hartwig Ebersbach – Malerei Skulptur eröffnet am Sonntag, den 7. Mai 2017 um 11 Uhr in der Galerie LS LandskronSchneidzik in Nürnberg.

Das Ausstellungsprojekt umfasst über 40 Werke aus verschiedenen Schaffensphasen des Künstlers.

Hartwig Ebersbach – Malerei Skulptur

Hartwig Ebersbach, Regenbogenreiter, Courtesy Galerie LS Nürnberg
Hartwig Ebersbach, Regenbogenreiter, Courtesy Galerie LS Nürnberg

Hartwig Ebersbach zählt zu den renommiertesten Künstlern der Gegenwart, dessen Werk bereits in der ehemaligen DDR durch eine systemkritische Haltung überregionale Resonanz erfahren hat.

Der Künstler hat maßgeblichen Anteil an der Ausbildung der wegweisenden Leipziger Schule. Seine expressive, gestische Malerei ist einzigartig.

Geboren wurde Ebersbach 1940 in Zwickau. Er hat bei Bernhard Heisig studiert. Aus diesen Generationen ist dann auch die Neue Leipziger Schule mit Malern wie Neo Rauch hervorgegangen.

Das Erzählerische hat Ebersbach allerdings weniger interessiert, schon immer ging es ihm um die inneren Welten.

„Welt – das bin ich“, lautet seine Maxime.

Ob Mythen oder Sagen, Märchen oder exotische, archaische Kulturen, ob Erlebnisse, Erinnerungen, Träume oder Gedanken über das eigene Selbst, ob Motive der Tierwelt oder Motive der Kunstgeschichte, bei Ebersbach geht es immer ums Ganze. Ob mit einem Pinsel, Quast, Spachtel, Fingern oder Füßen aufgetragen, diese Malerei entsteht immer mit vollem Körpereinsatz: Wild, furios, leidenschaftlich, pastos, virtuos.

Weltweit werden seine Werke in wichtigen Museen und Galerien präsentiert. Ebersbach wird außerdem im November 2017 in Zwickau der renommierte Max Pechstein Ehrenpreis überreicht.

Die umfangreiche Ausstellung in Nürnberg ist 2017 die einzige in Süddeutschland.
Das Konzept der Präsentation hat Hartwig Ebersbach selbst entwickelt. Zur Ausstellung erscheint ein Booklet. 
Hartwig Ebersbach: Löwe, Courtesy Galerie LS Nürnberg
Hartwig Ebersbach: Löwe, Courtesy Galerie LS Nürnberg
Hartwig Ebersbach: Engel VII, 2008, Courtesy Galerie LS Nürnberg
Hartwig Ebersbach: Engel VII, 2008, Courtesy Galerie LS Nürnberg

Besucherinformationen zur Ausstellung

  • Ausstellungsdauer: 7. Mai bis 31. Juli 2017
  • Grußwort: Frau Prof. Dr. Julia Lehner, Kulturreferentin der Stadt Nürnberg
  • Einführung: Frau Andrea Brandl M.A., Leiterin Museen und Galerien der Stadt Schweinfurt
  • Der Künstler ist anwesend.
  • Werkgespräch mit Hartwig Ebersbach am Donnerstag 22. Juni 2017, 19 Uhr
  • Adresse: Galerie LS LandskronSchneidzik, Lorenzer Straße 31, 90402 Nürnberg
  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag, 11 – 18 Uhr | Samstag 11 – 16 Uhr
  • Webseite der Galerie LS LandskronSchneidzig

Titelbild: Hartwig Ebersbach, Foto Monika Ebersbach

Dieser Artikel wurde von der Galerie LS LandskronSchneidzik gesponsert.

Details

Beginn:
7. Mai
Ende:
31. Juli
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstaltungsort

Galerie LS LandskronSchneidzik
Lorenzer Straße 31
Nürnberg, Bayern 90402 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 (0) 911 202 9599 0
Webseite: