Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Leitung tot von Lisa Wölfel und Tobi Keck

2. Juni bis 31. August

Leitung tot, Lisa Wölfel und Tobi Keck

Leitung tot, das theatralische Hörspiel zum Füssener Totentanz von Lisa Wölfel und Tobi Keck, beginnt am 2. Juni und endet am 31. August 2017.

Leitung tot, Lisa Wölfel und Tobi Keck
Leitung tot, Lisa Wölfel und Tobi Keck

Es ist der heiße Draht zum Gevatter höchstpersönlich.

Nach Plan des Füssener Totentanzes von 1602 haben Keck und Wölfel zusammen ein
theatralisches Hörspiel inszeniert, welches für drei Monate bundesweit gegen einen
Obolus per Telefon erreichbar sein wird.

Zwanzig Leute verschiedener Gesellschaftsstände wird die gräuliche Figur besuchen um ihnen ihr Memento Mori nahezulegen.

„Als Leich‘ ist jeder gleich.“ , sagte einst Klaus Eberhartinger.

Und so kommt der Sensenmann nicht etwa als finstere Schreckensfigur, sondern viel
mehr als neutraler Bote des Zeitlichen. Wenn auch meist als unbeliebter Spielverderber
der Eitelkeit.

Die AnruferInnen werden zudem von dem Berliner Musiker „Der Schwund“ empfangen. Er geleitet nach einigen informierenden Worten das Publikum zum Totentanz.

RUF AN!

Tobi Keck studierte bei Thomas Hartmann in Nürnberg und aktuell bei Eberhard Bosslet
in Dresden. Lisa Wölfel studierte bei Thomas Hartmann in Nürnberg.

Die Arbeit findet mit freundlicher Unterstützung des Museums der Stadt Füssen statt.

English Version

Leitung tot, Lisa Wölfel und Tobi Keck
Leitung tot, Lisa Wölfel und Tobi Keck

On 2nd of June the new piece of Tobi Keck and Lisa Wölfel is going on air.
It will last till the 31st of August 2017.

It’s the hot line right to death. Keck and Wölfel produced an audio-drama of the famous
Füssener Totentanz and will present it to you on this nation-wide telephone hotline.

Twenty different people of different social classes will face this „greyish guy“ to finally
reflect about memento mori.

„Als Leich‘ ist jeder gleich.“ Klaus Eberhartinger once said,

which can be translated as „dead bodies are all equal“. But the reaper may not be some
horror monster, but a neutral messenger at last. And mostly being the disliked party pooper…

The honorable caller will be kindly hosted by Berlin-based musician „Der Schwund“.

CALL!

Tobi Keck attended studies of the fine arts with Thomas Hartmann in Nuremberg and
Eberhard Bosslet in Dresden. Lisa Wˆlfel attended the class of Thomas Hartmann in Nuremberg.

The Project is kindly supported by the Museum of Füssen, GER.

Infobox

  • Telefonnummer: 0900 1001392
  • 0,99 € pro Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunktarife abweichend.

Details

Beginn:
2. Juni
Ende:
31. August
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , , , , ,