Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ausstellung „Haptische Täuschungen“

Kolorierte Zeichnungen mit textilen Collagen von Myong ae Kyong

25. Mai 2020 bis 9. August 2020

© Myong ae Kyong
© Myong ae Kyong

25. Mai bis 9. August 2020

Seit Beginn Ihres Designstudiums in Korea beschäftigt sich die Künstlerin Myong ae Kyong mit dem Thema Textil, den Entwürfen und dazugehörigen Techniken. Zeichnen hat sie immer fasziniert, daher studierte sie an der Kunstakademie Nürnberg neben Textilkunst und Webtechnik auch das Aktzeichnen.

In ihrer Selbständigkeit forcierte sie zunächst die Herstellung von Textilien in traditioneller Webtechnik aus ausgesuchten Rohstoffen.

Nach etlichen Jahren meldete sich aber das Interesse am Zeichnen zurück und Myong ae Kyong begann zu überlegen, wie sich die beiden Disziplinen vereinen ließen. Das Ergebnis dessen sind ihre „haptischen Täuschungen“:

Bilder von Menschen, meist in Bewegung, gezeichnet und mit Aquarell koloriert, die immer Teile ihrer Bekleidung, auch noch so kleine, aus ihren eigens dafür gewebten Textilien tragen. Hier kann sie hinsichtlich der Schnittmustertechnik aus ihrer Tätigkeit als angestellte Designerin in Korea profitieren.

So entstehen Trugbilder, die nicht auf den ersten Blick erkennen lassen, was daran die Wahrnehmung irritiert. Beim genaueren Hinsehen oder Hinfühlen aber entdeckt der Betrachter, warum die Figuren so seltsam plastisch und real wirken.

Die Bilder entstehen als in sich geschlossene Einzelstücke, mit der Zeit haben sich nun schwerpunktmäßige Themengruppen gebildet, so zum Beispiel „Catwalk“, „Kommissare“ oder „Bauleute in Bewegung“ 

Myong ae Kyong studierte von 1997 bis 2003 an der Akademie der bildenden Künste in Nürnberg, Studienfach Textilkunst bei Hans Herpich und Bildende Kunst bei Otmar Hörl und schloss mit dem Diplom in Textilkunst ab. Seit 2003 arbeitet die Künstlerin in eigener Werkstatt.

Ihre Arbeiten waren bereits in vielen nationalen Ausstellungen zu sehen und wurden mit verschiedenen Preisen und Auszeichnungen gewürdigt.

© Myong ae Kyong
© Myong ae Kyong
© Myong ae Kyong
© Myong ae Kyong
© Myong ae Kyong
© Myong ae Kyong
© Myong ae Kyong
© Myong ae Kyong

Infobox

  • Dauer der Ausstellung: 25. Mai bis 9. August 2019
  • Öffnungszeiten: Di. bis Do. 12 – 19 Uhr | Fr. 12 – 21 Uhr | Sa./So. 14 – 17 Uhr
  • Martha Café, Marthastrasse 35, Nürnberg, 90482
  • http://marthacafe.de/
Marthastrasse 35
Nürnberg, 90482
+ Google Karte anzeigen