Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ulrike Hild, Lisa Wölfel und Markus Burkard in der Akademie Galerie Nürnberg

19. September 2015- 19:00 bis 18. Oktober 2015- 18:00

kostenlos
COLLIDER auf AEG 2015, während den Aufbauarbeiten

Ulrike Hild, Lisa Wölfel und Markus Burkard stellen ab dem 19. September 2015 unter dem Titel COLLIDER in der Akademie Galerie Nürnberg (Halle 13 Auf AEG | Muggenhofer Straße 135 | 90429 Nürnberg) aus.

Mehr Besucherinformationen zur Ausstellung finden Sie weiter unten in diesem Artikel.

COLLIDER von ULRIKE HILD, LISA WÖLFEL UND MARKUS BURKARD in der Akademie Galerie Nürnberg

COLLIDER auf AEG 2015, während den Aufbauarbeiten
COLLIDER auf AEG 2015, während den Aufbauarbeiten

In einem COLLIDER, wie etwa in der europäischen Forschungseinrichtung CERN, werden Teilchen beschleunigt, um diese mit sehr hoher Energie aufeinander prallen zu lassen.

Dabei ergibt sich die Möglichkeit, die fundamentalen Wechselwirkungen zwischen den Elementarteilchen zu erforschen.

In einem Collider klärt sich also unter anderem die grundlegende Frage, woraus das Universum besteht und wie es funktioniert. Es lassen sich Rückschlüsse auf die Eigenschaften der kollidierten sowie der neu entstandenen Teilchen ziehen.

Etwas lapidar wird ein solches Vorgehen gerne mit einer Analogie erklärt: Als würde man zwei Taschenuhren nehmen, diese gegeneinander werfen und aus den Teilen versuchen zu rekonstruieren, was gewesen seien hätte können – welchen Sinn es gehabt haben könnte.

Eine ähnliche Versuchsanordnung treffen Ulrike Hild, Lisa Wölfel und Markus Burkard in der Akademie Galerie. Im Aufeinandertreffen ihrer künstlerischen Positionen werden elementare Grundlagen sichtbar.

collider_auf_aeg

Die unterschiedliche Ästhetik und Sinnzusammenhänge zeigen sich in der Kollision situativ und installativ.

Die Präsentation der drei Maler und Bildhauer entwickelt aus aufgebrochenen, zersplitterten und neu zusammengesetzten Raumstrukturen einen Kontext der Reflexion.

Lisa Wölfel studiert seit 2009 Freie Malerei bei Prof. Thomas Hartmann und ist Meisterschülerin bei Prof. Hartmann.

Ulrike Hild studierte seit 2007 Bildhauerei bei Prof. Marko Lehanka und seit 2014 im Aufbaustudiengang „Kunst und öffentlicher Raum“. Sie ist Meisterschülerin bei Prof. Marko Lehanka.

Seit 2009 studiert Markus Burkard Freie Malerei bei Prof. Ralph Fleck und Prof. Susanne Kühn. Markus Burkard ist Meisterschüler bei Prof. Ralph Fleck.

Markus Burkard | Kostümierung des Raubtierkapitalismus als Naturzustand | 2015 | Öl auf Leinwand | 180 x 140 cm | © Markus Burkard
Markus Burkard | Kostümierung des Raubtierkapitalismus als Naturzustand | 2015 | Öl auf Leinwand | 180 x 140 cm | © Markus Burkard

(Pressemitteilung AdBK Nürnberg)

Besucherinformationen – COLLIDER in der Akademie Galerie Nürnberg

  • Ausstellungsdauer: 19. September bis 18. Oktober 2015
  • Adresse: Halle 13 Auf AEG | Muggenhofer Straße 135 | 90429 Nürnberg
  • Öffnungszeiten: Mi – So 14-19 Uhr, an Feiertagen geschlossen
  • Webseite AdBK Nürnberg

Details

Beginn:
19. September 2015- 19:00
Ende:
18. Oktober 2015- 18:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstaltungsort

Akademie Galerie
Muggenhofer Straße 135
Nürnberg, 90429 Deutschland
+ Google Karte