Back to Exhibitions

but hey, no pressure – Fotoausstellung

20 Nov 2021 - 31 Dez 2021
Foto:: Julien Fertl

Foto: Julien Fertl

 

Anzeige

 

Die Fotoausstellung but hey, no pressure zeigt Fotografien von Julien Fertl,  Julia Hendrysiak und Simeon Johnke. Die Ausstellung kann vom 20.11.2021 (Vernissage 19 Uhr) bis zum 31.01.2022 im Raum der fotoszene nürnberg e.V., im Atelier- und Galeriehaus Defet in Nürnberg besucht werden.

Die drei Gäste der Fotoszene präsentieren in einer Gruppenausstellung ihre unverwechselbaren Momentaufnahmen, Beobachtungen und Menschen von Spaziergängen durch die Stadt.

Julien Fertl ist selbstständiger Fotograf im Bereich Porträt, Reportagefotografie und Unternehmenskommunikation. Julia Hendrysiak ist freiberufliche Designerin im Bereich Ausstellungsgestaltung, Kommunikationsdesign und Fotografie und Simeon Johnke ist selbstständiger Fotograf im Bereich Porträtt, editoriale Fotografie und Unternehmenskommunikation.

Das richtige Timing und aufmerksames Feingefühl spielen in den gezeigten Arbeiten eine ganz besondere Rolle: Die Motive sind flüchtig, begrenzt und im nächsten Moment bereits nicht mehr existent. Als Gäste der fotoszene nürnberg e.V. zeigen Julien Fertl, Julia Hendrysiak und Simeon Johnke ihre ganz persönlichen Perspektiven vom Leben von, mit und in der Stadt.

Im Defethaus gelten die aktuell gültigen Coronaregeln – derzeit 2G und Maskenpflicht.

Öffnungszeiten » Samstag und Sonntag von 14 bis 17 Uhr

Besuchen Sie auch die Webseite www.die-fotoszene.de

Foto:: Julien Fertl

Foto:: Julien Fertl

Foto:: Julien Fertl

Foto:: Julien Fertl

Foto: Simeon Johnke

Foto: Simeon Johnke

Foto: Simeon Johnke

Foto: Simeon Johnke

Foto: Julia Hendrysiak

Foto: Julia Hendrysiak

Foto: Julia Hendrysiak

Foto: Julia Hendrysiak

  • Date: 20 Nov 2021 - 31 Dez 2021
  • Location:fotoszene nürnberg e.V., Atelier- und Galeriehaus Defet Galerie Eingang Gustav-Adolf-Straße 33 90439 Nürnberg
  • Curators:fotoszene nürnberg e.V.

Add Your Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.