Kunst

LACA

LACA im Interview

Nürnberg hat Ästhetiken, die von modernen, elitären Museums Vibes und mittelalterlicher Fachwerkarchitektur über das weltbekannte Rotlichtmilieu bis hin zur „Hood“ in der Südstadt reichen. Die Stadt ist auch die Heimat von Laca, der die verschiedenen Reize der Stadt aufsaugt und in seinen Songs wiederspiegelt.

AOA;87 contemporary

AOA;87 Art Gallery in Bamberg

AOA;87 ist eine Galerie für zeitgenössische Kunst, die 2020 im Herzen von Bamberg gegründet wurde. In wechselnden Solo- und Gruppenausstellungen zeigt AOA;87 etablierte und aufstrebende zeitgenössische KünstlerInnen – dazu gehören: Alex Katz, Cornelia Schleime, Giuseppe Veneziano, Heiner Meyer, Holger Schmidhuber, Robert Indiana, und XOOOOX.

Margarete Schrüfer, Foto Swetlana Wist

Margarete Schrüfer – In Simulacrum

Margarete Schrüfer lebt und arbeitet in Nürnberg, Deutschland. Die Künstlerin ist Meisterschülerin von Ottmar Hörl aus dem Jahr 2002 und hat ihre Kunst seitdem perfektioniert. Nach einem Auslandsstudium in Japan integrierte sie die uralte japanische Kunst des Origami-Faltens in ihre Kunst und widmete ihr ganze Bilderserien.

Einblicke in die Musikindustrie: Die schimmernde Goldgrube der Musikwelt.

Einblicke in die Musikindustrie: Die schimmernde Goldgrube der Musikwelt.

Gigantische Konzerte mit beeindruckenden Bühnenshows und schillernden Persönlichkeiten, egal ob groß oder klein, für Jeden ist das ein Vergnügen. Um solche Events auf die Beine zu stellen, ist die Zusammenarbeit von Musikern, Künstlern und Unternehmern essentiell. In diesem Fall dreht es sich um einen jungen, selbstständigen Akteur in der Musikbranche Namens Yannic und die Künstler, die unter Vertrag stehen bei seinem Label waveplanetrecords. Yannic ist Booker, Veranstalter und Produktmanager und arbeitet in seinem Label sogar international mit HipHop-Künstlern im zusammen.

VIEW#16 Titelbild

Ausstellung VIEW #16 tit for tat

Die Galerie VIEW des BBK Nürnberg präsentiert im Rahmen des Austauschprojektes TIT for TAT acht Künstler*innen aus Slowenien zum gemeinsamen Thema GEDANKENNAHRUNG. Das Thema fragt nach Kunst, die anregt und inspiriert, die einen Denkanstoß beim Betrachter auslöst – Kunst in Raum
und Zeit eingefangen.