Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

24H im Krakauer Haus

2. Juni 2018 bis 3. Juni 2018

24H Breslau 2017, Foto Galeria Krupa

24 Stunden lang kann man im gesamten Gebäude des Krakauer Hauses am 2. und 3. Juni Kunst entdecken: KünstlerInnen aus den vier Städten: Nürnberg, Krakau, Berlin und Wrocław (Breslau) entern für ein Wochenende das gesamte Gebäude und zeigen ihre Arbeiten.

Nach Warschau und Wroclaw (Breslau), wo 2017 Ausgaben von 24H stattfanden, kommt das Projekt nun nach Nürnberg.

24 Stunden Kunst im Krakauer Haus

24 H, Krakauer Haus

24 H, Krakauer Haus

Durch die Verbindung der unterschiedlichen Künstler entsteht eine wahrlich explosive Wohngemeinschaft, die ein ganzes Wochenende lang in das Krakauer Haus einfällt und das gesamte Gebäude in Beschlag nimmt. Kunst wird dabei an überraschenden Orten im Gebäude platziert sein, auch dort wo niemand damit rechnet: von den Büros über die Toiletten bis hin zur Abstellkammer, vom Erdgeschoss bis unter das Dach.

Anders als es bei klassischen Ausstellungsräumen der Fall ist, muss man die Kunst suchen und finden: Türen müssen geöffnet werden, durch Fenster muss geschaut werden, Gegenstände, die auf den ersten Blick nichts mit Kunst zu tun haben, müssen genauer betrachtet werden. Die gesamte Veranstaltung soll die Gäste dazu einladen, mit Kunst zu spielen und Berührungsängste zu verlieren.

Zugleich möchte das Projekt den Nürnbergern Lust machen, das Krakauer Haus aus neuer, unbekannter Perspektive kennenzulernen und dort reinzuschauen, wo sie normalerweise keinen Zutritt haben. Sie können das Gebäude neu entdecken und so mancher kommt nach langer Zeit mal wieder vorbei.

Die Veranstaltung wird musikalisch von Nürnberger Musikern begleitet, die live musizieren und improvisieren werden.

Am ersten Juni-Wochenende fällt die Energie der Kunst über das Krakauer Haus her und so schnell wie sie auftaucht, verschwindet sie auch wieder, um sich in einer völlig anderen Stadt, an einem völlig anderen Ort niederzulassen. So eine Gelegenheit darf man einfach nicht verpassen.

Die Idee stammt von Paulina Olszewska, Kuratorin und Managerin aus Berlin, die dieses Projekt kuratiert. Dabei unterstützen sie Kasia Mlynczak (Krupa Gallery) aus Breslau und  Kasia Prusik-Lutz (Krakauer Haus) aus Nürnberg/Krakau.

Organisiert wird das gesamte Projekt zusammen mit der Krupa Gallery, einem neu entstehenden, privat getragenen Raum für Kunst in Breslau und mit Unterstützung durch das Goethe Institut. Weitere Aktionen sind geplant. Das beigefügte Foto stammt von der Breslauer Ausgabe des Projekts.

Die Aktion beginnt am 2. Juni um 18 Uhr und endet um 22 Uhr (aus Gründen der Nachtruhe…), am Folgetag, dem 3. Juni geht es von 12 bis 18 Uhr weiter.

Künstler:
Marta Antoniak (krk), Karolina Balcer (wro), Antonia Beer (nbg), Adam Cmiel (nbg), Thilo Droste (bln), Max Frey (bln), Jan Gemeinhardt (nbg), Ganna Grudnytska (wro), Janine Hönig (bln), Sejin Kim (nbg), Karina Küffner (nbg), Kinga Nowak (krk), Iza Opiełka (wro), Jochen Pankrath (nbg), Alicja Patanowska (wro), Potencja (krk), Olaf Prusik-Lutz (nbg), René Radomsky (nbg), Rocco Ruglio-Misurell (bln), Filip Rybkowski (krk), Pirko Julia Schröder (nbg), Swojskie Tropiki (wro), Radek Szlęzak (krk), Markus Wüste (bln)
Musik:
  • Schwarm
  • Stadt aus Draht

Das Krakauer Haus

Das Kulturzentrum Krakauer Haus ist eine Einrichtung im Rahmen der Partnerschaft der Städte Nürnberg und Krakau. Es ist wurde 1996 von der Stadt Krakau ins Leben gerufen und wird auch finanziell von ihr getragen und geleitet.
Das Krakauer Haus möchte die Begegnung von Künstlern der beiden Partnerstädte fördern und gleichzeitig die Krakauer Kulturszene in Nürnberg präsentieren. Eingeladen werden Künster und Intellektuelle verschiedenster Richtungen, um eine möglichste große Bandbreite interessanter Veranstaltungen anzubieten. Das Krakauer Haus ist die kulturelle Botschaft Krakaus in Nürnberg und hat ein Pendant: Das Nürnberger Haus in Krakau.

Infobox

  • Krakauer Haus, Hintere Insel Schütt 34, 90403 Nürnberg
  • 2. Juni, 18 – 22 Uhr, 3. Juni 12 – 18 Uhr
  • www.krakauer-haus.de

[divider]

Artikelbild: 24H Breslau 2017, © Foto Galeria Krupa

[divider]

Werbung

Details

Beginn:
2. Juni 2018
Ende:
3. Juni 2018
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

Kulturzentrum Krakauer Haus
Hintere Insel Schütt 34
Nürnberg, 90403 Deutschland
Google Karte anzeigen