« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ausschreibung zu ortung 12 in Schwabach

1. Dezember bis 15. Januar

Anzeige
Ausschreibung für „ortung 12“ in Schwabach

MOTTO: Im Zeichen des Goldes

Die Kunstbiennale ortung knüpft zum 12. Mal an Schwabachs Tradition als Goldschlägerstadt an und stellt die Kunsttage deshalb unter das Motto „Im Zeichen des Goldes“. Wir laden Kunstschaffende ein, Orte und Räume in der Innenstadt Schwabachs „im Zeichen des Goldes“ zu gestalten und in Ausstellungs- bzw. Aktionsorte zu verwandeln!

Zugelassene Techniken und Sparten sind Malerei, Bildhauerei, Grafik, Textilkunst, alle Arten von Installationen, Video, Perfor- mance, Architektur und Computerkunst.

Vergabe

In einem zweistufigen Auswahlverfahren wählt eine Fachjury aus den vorliegenden Bewerbungen 20 Wettbewerbsteilnehmende aus. Anfang Februar 2021 werden alle BewerberInnen über die Entscheidung benachrichtigt.

Die ausgewählten KünstlerInnen werden in der zweiten Runde zu einem Kolloquium am Samstag, 27. Februar 2021 eingeladen. Dabei werden die möglichen Ausstellungs- bzw. Gestaltungsorte besichtigt und vergeben. 

Bis 29. März 2021 müssen die Konzeptideen eingereicht werden, die deutlich machen, welche Verbindung von Raum, Motto und künstlerischer Zielsetzung das Werk anstrebt. Auf dieser Grundlage wird abschließend über die Teilnahme am Kunstwettbewerb entschieden.

Alle eingereichten Konzepte werden vertraulich behandelt und sind urheberrechtlich geschützt.

Einsendeschluss

Einsendeschluss ist der 15. Januar 2021 bis Mitternacht. Verspätet eingegangene Unterlagen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Bitte laden Sie Ihre Bewerbungsdatei in den bereitgestellten sicheren Datenraum. Den dafür notwendigen Upload Link finden Sie auf der Webseite: www.schwabach.de/ortung

Den Upload-Link einfach anklicken und Datei hochladen.

Einzureichende Unterlagen

Die Bewerbungsdatei (als PDF mit maximal 20 MB) muss folgende Informationen enthalten:

  • Lebenslauf mit aktuellen Kontaktdaten
  • Darstellung von Referenzprojekten mit maximal fünf wichtigen Ausstellungsbeteiligungen sowie ggf. Auflistung Ihrer Preise und Aufzeichnungen auf max. einer DIN-A4-Seite (kein Katalog!)
  • Bildmaterial (4 Fotos): Drei davon müssen Aufnahmen von Kunstwerken sein, die Ihre künstlerische Arbeitsweise erkennen lassen. Bei aktionsbetonten Arbeiten oder Performances empfiehlt sich zusätzlich die Bereitstellung eines Videos. Das vierte Foto soll Sie in Ihrer Arbeitsumgebung zeigen.
  • Bitte benennen Sie Ihre Bewerbungsdatei wie folgt: Nachname_Vorname_ortung12.pdf

Der Bezug zum Gestaltungsmittel Gold muss in der Bewerberdatei noch nicht deutlich werden. Bitte geben Sie bei der Bewerbung an, wie Sie auf die Ausschreibung aufmerksam geworden sind. Alle Teilnehmenden werden schriftlich über das Resultat informiert.

Die Teilnehmenden der ortung 12 erhalten Aufwandsentschädigungen. Für Arbeiten, die in geschlossenen Räumen präsentiert werden, sind 700 Euro vorgesehen. Künstlerische Arbeiten im Freien erhalten eine Pauschale in Höhe von 1.200 Euro.

Der/die KünstlerIn ist für Auf- und Abbau des Kunstwerkes/-projektes verantwortlich.

Die Kunstobjekte müssen vor der Eröffnung bis spätestens 1. August 2021 vollständig vor Ort installiert und fotografierbar sein. Die ausgestellten Werke sind verpflichtend bis zum 24. August 2021 wieder abzuholen. Die Gestaltung des Raumes muss vollständig rückgängig gemacht werden.

Kunstpreis der Stadt Schwabach 2021

Die Stadt Schwabach hat für die Schwabacher Kunsttage einen Kunstpreis in Höhe von 5.000 Euro ausgesetzt. Der Kunstpreis wird von einem Preisgericht vergeben. Am Mittwoch, den 4. August 2021, beurteilt die Jury die Kunstwerke und entscheidet über die Vergabe des Preises. Die Beschlüsse werden nicht öffentlich gefasst und grundsätzlich nicht begründet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Preisverleihung und Eröffnung der Kunsttage finden am Samstag, den 7. August 2021, um 11 Uhr statt.

Zum Abschluss der zweiwöchigen Kunstbiennale wird ein Publikumspreis vergeben. Alle Gäste des Kunstparcours können darü- ber abstimmen, welche Kunststation und damit welche/r KünstlerIn den Preis erhalten soll. Die Finissage mit der Vergabe des mit 2.500 Euro dotierten und von der Firma ratioplast GmbH gestifteten Publikumspreises findet am Sonntag, 22. August 2021, ab 17 Uhr statt.

Zu ortung 12. erscheint ein Katalog, in dem die teilnehmenden KünstlerInnen sowie deren Werke/Objekte vorgestellt werden. Die/Der PreisträgerIn erhält in der Regel im folgendem Jahr die Möglichkeit einer Einzelausstellung in der Städtischen Galerie Schwabach.

Weitere Informationen finden Sie hier zum Download.

Museumsstraße 1
Schwabach, 91126 Deutschland
Die mobile Version verlassen