Back to all Post

Noah Laatar – Der Mund und die Lippen

Foto: Noah Laatar

„Der Mund und die Lippen sind der Zugang zu jedem Menschen. Es gibt nichts Aussagekräftigeres. Hunderte Emotionen werden hier übertragen. Sowohl verbal als auch nonverbal “ – Noah Laatar 

Foto: Noah Laatar
Foto: Noah Laatar

  
Deshalb ist er Teil seiner Kunst. Teil der Pop Art Gemälde des Künstlers Noah Laatar. Das neue Leitbild für ihn als Künstler. In seiner Kunst verbindet er Kindheitserinnerungen, sehnlichste Wünsche, Mindset und positives Gedankengut sowie Lifestyle miteinander und versucht so, die Menschen an ihre Träume und Ziele zu erinnern.

Charakteristisch für seine Kunstwerke sind dementsprechend die Kombination aus dem Mund, der das Synonym eines jeden Menschen sein soll sowie den klassischen Pop Art Symboliken. Diese sollen in verschiedene Kontexte gesetzt werden und widerspiegeln, dass jeder Mensch die Möglichkeit besitzt, alles was er sich vornimmt auch zu erreichen. Noah Laatars Bilder transportieren auch den Glauben an eine bessere Welt und sollen dabei helfen, jeden Menschen auf eine gleiche Ebene zu heben. Niemand ist hierbei mehr wert als der andere. Jedes Individuum hat seine eigene Geschichte. 

Foto: Noah Laatar
Foto: Noah Laatar

1996 in Erlangen geboren, absolvierte Noah zunächst eine Ausbildung zum Euro Management-Assistenten. Gegen Ende der Ausbildung kristallisierte sich für ihn durch das Adaptieren eines Künstlers namens ALEC MONOPOLY sein Interesse für die Pop Art Art heraus. Sein Gespür für Pop Art verdankt er seinem Wissen über die Populärkultur, die Mode, den Massen- und Markenkonsum sowie den Medien und der Werbung, welche eine elementare Rollen in diesem Kunstbereich spielen. Nach seiner Ausbildung begann Noah Laatar künstlerisch zu arbeiten und setzte sich mit der Herstellung von Kunstwerken sowie den theoretischen Aufgabenfeldern auseinander. Dabei entstanden anfangs die verschiedensten Gemälde aller Art bis schließlich sein Alleinstellungsmerkmal in jedem seiner Werke klar und deutlich zu erkennen war. 

Foto: Noah Laatar
Foto: Noah Laatar

Noah war schon immer großer Mode- und Musikliebhaber, woraus auch viele seiner Ideen entspringen. Als Inspirationen dienen ihm Weltkünstler wie Takashi Murakami, aber auch Pop Art Legenden wie Andy Warhol stehen bei ihm ganz weit oben. All diese Inspirationen vereint er in seiner Kunst. Sie führen schlussendlich zu den Kunstwerken, die Noah Laatar heute kreiert  – farbenfrohe Kombinationen aus Hoffnung und Zuversicht, Positivität und Glauben, Toleranz und Akzeptanz, Träumen und Erreichen.

Er ist überzeugt davon, dass Kunst vor allem ein positives Gefühl erwecken und Spaß machen muss. Deswegen sind seine Kunstwerke zwar oft provokant, sorgen mit ihrer Ehrlichkeit und dem richtigen Tiefgang aber für eine Message. Seine Bilder entstehen in Mischtechnik. Dabei werden neben Sprühfarbe auch Acrylfarben Öl verwendet. (Text: Pressemitteilung Noah Laatar)

www.noahlaatar.com 
@noahlaatar_official

Foto: Noah Laatar
Foto: Noah Laatar
Foto: Noah Laatar
Foto: Noah Laatar
Foto: Noah Laatar
Foto: Noah Laatar
Foto: Noah Laatar
Foto: Noah Laatar
Foto: Noah Laatar
Foto: Noah Laatar
Foto: Noah Laatar
Foto: Noah Laatar

Add Your Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.