Zurück

MUSIK INSTALLATIONEN NÜRNBERG

Musik Installationen Nürnberg 7.-10. Juli 2022

EINLADUNG ZUM PRESSEGESPRÄCH
7. JULI, 10 UHRKANTINE / MUSIKVEREIN, NÜRNBERG (gegenüber von K4 – Kulturzentrum, Königstormauer)

Musik als performative Raumkunst – ein bisher weitgehend unerschlossenes Zwischenfeld der darstellenden Künste. Das viertägige internationale Festival Musik Installationen Nürnberg will diese nun erstmals für ein breites Publikum zugänglich machen.

Unter der kuratorischen Leitung von Bastian Zimmermann und Laure M. Hiendl werden vom 7.–10. Juli acht unterschiedliche Orte in Nürnberg mit musikalischen Installationen bespielt, die angekündigt, spontan oder rund um die Uhr stattfinden. Durch die Interaktion von Klängen, Künstler:innen und Besucher:innen entstehen musikalisch-performative Situationen jenseits des gängigen Konzerts: der Raum wird zum zentralen musikalischen Erfahrungsmoment.

Zu den Spielorten zählen unter anderen das Ehemalige Reichsparteitagsgelände, das Neue Museum sowie die St.-Egidien-Kirche. Gezeigt werden Arbeiten von Benjamin van Bebber & Leo Hofmann, Creamcake, DAF Kollektiv, Göksu Kunak & Astrit Ismaili, Heinrich Horwitz & Decoder Ensemble, Lester St. Louis, Nile Koetting, sowie Wojtek Blecharz & Vala T. Foltyn.

Das Festivalzentrum in der Kantine / Musikverein dient als Anlaufpunkt für die Gäste und Interessierte und ist darüber hinaus Austragungsort diskursiver Formate. Auch die im Rahmen des Outreach-Projektes erarbeiteten „Actionscores“ (Anleitungen zur Wahrnehmung von Klang im öffentlichen Raum) von Schüler:innen des St.-Gotthard-Gymnasium der Benediktiner Niederaltaich werden im Festivalzentrum zum Ausprobieren und Interagieren einladen.

PRESSEGESPRÄCH

Zum Pressegespräch mit anschließendem Presserundgang laden wir herzlich ein.

Donnerstag, 7. Juli 2022, 10 Uhr
Kantine / Musikverein
Königstraße 93, 90402 Nürnberg

Es sprechen:
Prof. Dr. Julia Lehner, Zweite Bürgermeisterin der Stadt Nürnberg
Bastian Zimmermann & Laure M. Hiendl, Kuratorische Leiter
Daniela Seitz & Anja Weigl von Creamcake sowie Wojtek Blecharz & Vala T. Foltyn, Künstlerische Positionen, Bernhard Falk, Outreach-Projekt

Moderation: Hajo Wagner, Leiter der Stabsstelle Ehemaliges Reichsparteitagsgelände/Zeppelintribüne und Zeppelinfeld

Im Anschluss Pressetour (ca. 60 Minuten) mit den kuratorischen Leitern Bastian Zimmermann und Laure M. Hiendl zu ausgewählten Orten der Musik Installationen Nürnberg – darunter das Neue Museum, SB – Space Between und die St.-Egidien-Kirche. Die jeweiligen Künstler:innen, die diese drei Orte bespielen (Göksu Kunak / Neues Museum, Nile Koetting / SB – Space Between, Lester St. Louis / St.-Egidien-Kirche) werden ebenfalls anwesend sein.

Wir freuen uns über Anmeldungen bis zum 30.06.2022 per E-Mail an presse@musikinstallationen.com

– Vielen Dank für die Einladung, ich komme gerne zum Pressegespräch.
– Vielen Dank für die Einladung, ich komme gerne zum Pressegespräch und bin interessiert an der anschliessenden Pressetour.
– Ich komme mit einer/m Fotograf:in / Kamerateam
– Bitte reservieren Sie für mich einen Interviewtermin mit: _________

Das Pressedossier steht hier zum Download bereit. 

Das detaillierte Programm und Ticketbuchungen via www.musikinstallationen.com. Anfragen für Pressetickets bitte an presse@musikinstallationen.com.  

HINTERGRUND

In Nürnberg gibt es eine lebendige Musik-, Kunst- und Performanceszene und viele spannende Orte, die eine bewegte Geschichte haben und heute vor allem kulturell genutzt werden. Hier haben die Kuratoren Bastian Zimmermann und Laure M. Hiendl gemeinsam mit der Stadt Nürnberg und unter Hauptförderung durch die Kulturstiftung des Bundes, das Land Bayern und der Stadt Nürnberg die Musik Installationen Nürnberg initiiert. Die erste Ausgabe findet vom 7.–10. Juli 2022 statt. 

Wir freuen uns über Ihren Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.