Kunst

Einblicke in die Musikindustrie: Die schimmernde Goldgrube der Musikwelt.

Einblicke in die Musikindustrie: Die schimmernde Goldgrube der Musikwelt.

Gigantische Konzerte mit beeindruckenden Bühnenshows und schillernden Persönlichkeiten, egal ob groß oder klein, für Jeden ist das ein Vergnügen. Um solche Events auf die Beine zu stellen, ist die Zusammenarbeit von Musikern, Künstlern und Unternehmern essentiell. In diesem Fall dreht es sich um einen jungen, selbstständigen Akteur in der Musikbranche Namens Yannic und die Künstler, die unter Vertrag stehen bei seinem Label waveplanetrecords. Yannic ist Booker, Veranstalter und Produktmanager und arbeitet in seinem Label sogar international mit HipHop-Künstlern im zusammen.

Das Neue Museum Nürnberg, Foto: Annette Kradisch

Die mi – Museumsinitiative Freunde und Förderer des Neuen Museums e.V. in Nürnberg

Die Museumsinitiative des Neuen Museums Nürnbergs – mi, wie der gemeinnützige Verein auch kurz genannt wird – wurde als Bürgerinitiative zum Bau eines Museums für die Kunst des 20. Jahrhunderts gegründet und hat visionär schon in den Anfangsjahren, obwohl noch gar nicht klar war, ob jemals in Nürnberg ein solches Museum gebaut wird, Kunst gesammelt.

pizzaboobs, KUNG FU TV, Tinte und Marker auf 220 g Papier, © pizzaboobs

101 Gallery

Interview with French, the initiator of the new 101 Gallery at the Allersbergerstraße 101. The gallery is an artist run & curated creative space, aiming to support, promote and showcase emerging & established artists from Germany and all over the world.

human trust -Serie, © Moni Gropper, 2019

Moni Gropper – human trust

Moni Gropper ist Kunstlehrerin an einer Nürnberger Schule. Sie ist Meisterschülerin von Jochen Flinzer, studiert bei Juergen Teller und ist Teil des Kollektivs trouble in paradise. Für die Kunsttermine hat sie sich mit der Verbindung des Mediums Instagram und Spiritualität auseinandergesetzt und die Bild-Text-Serie „human trust“ geschaffen.

Lara Sielmann und Tillmann Severin

„Die Unabhängigen Lesereihen – Gastspiele“ Die Kurator*innen der sechsteiligen Nürnberger Lesereihe Lara Sielmann und Tillmann Severin im Gespräch 

Die Unabhängigen Lesereihen, Verein und Literatur-Initiative, möchten für mehr Sichtbarkeit von Lesungen, Autor*innen und Literaturvermittlung eintreten. Unter dem Label „Die Unabhängigen Lesereihen – Gastspiele“ veranstalten Tillmann Severin, Autor, und Lara Sielmann, freie […]