Kunst

Kunst-Anschlag – Signale aus der Nürnberger Szene / Dekade 2 , Jan Bräumer, Foto: Jutta Missbach

Kunst-Anschlag 3 – Signale aus der Nürnberger Szene

Fotografie, Malerei, Zeichnung, Illustration, Lettering, zu sehen auf großformatigen Werbeflächen. So vielfältig zeigt sich die Open Air Gallery „Kunst-Anschlag – Signale aus der Nürnberger Szene“, die von 17. bis 27. Juli 2002 in die dritte und vorerst letzte Runde geht. Dieses Sonderformat, das vom Projektbüro im Geschäftsbereich Kultur der Bürgermeisterin realisiert wird, zeigt die Vielfalt der Nürnberger Kunstszene und versteht sich als Unterstützung für die Kunstschaffenden während der Corona-Krise.