Stephanie Walter [*1985] arbeitet seit 2013 im Quelle-Areal, Nürnberg. Sie hat einen Magisterabschluss in Bildende Kunst und ästhetische Erziehung und Kunstgeschichte der Universität Regensburg.

Außerdem kuratiert sie den Raum „Heute:“, einen Offspace für Kunst und Kultur und studiert freie Malerei in der Klasse Hartmann an der Akademie der Bildenden Künste.

Café International. 140 x 250 cm. Öl auf Leinwand. 2014, © Stephanie Walter
Café International. 140 x 250 cm. Öl auf Leinwand. 2014, © Stephanie Walter

Historiengemälde, Freud, Turmbau zu Babel, Gruppenbildnisse wie bei Rembrandt oder die der Brücke-Maler: Stephanie Walter schöpft aus klassischen Themen der Kunstgeschichte. Sie entdeckt hier die Potentiale für spannende Geschichten und Konstellationen oder Kompositionen.

Diese Themen verknüpft die Künstlerin jedoch mit ihrer Autobiographie und bindet ein, was sie gerade erlebt und was sie gerade umgibt.

Eine Gegenwärtigkeit sieht man da, ein im Jetzt-Sein, aber eben als Referenz die »Zeitlosigkeit«, die sich ständig wiederholende Geschichte.

Nicht nur thematisch, auch perspektivisch verschränken sich die Kompositionen:

zum Einen wird die Situation aus der Vogelperspektive und aus Distanz betrachtet, zum Anderen agiert die Künstlerin teils selbst als Protagonist in ihren Gemälden.

Innen und Aussen werden reflektiert, verbunden und malerisch verwebt.

(Text: Eröffnungsrede »Panoptikum«, Roman Jörg Mayer) 

Silent Green. 140 x 250 cm. Öl auf Leinwand. 2014 © Stephanie Walter
Silent Green. 140 x 250 cm. Öl auf Leinwand. 2014 © Stephanie Walter
Superego. 160 x 200 cm. Öl auf Leinwand. 2014, © Stephanie Walter
Superego. 160 x 200 cm. Öl auf Leinwand. 2014, © Stephanie Walter
Waiting I – Orange Butt. 140 x 250 cm. Öl auf Leinwand. 2014, © Stephanie Walter
Waiting I – Orange Butt. 140 x 250 cm. Öl auf Leinwand. 2014, © Stephanie Walter
Morgenland II. 140 x 160 cm. Öl auf Leinwand. 2014, © Stephanie Walter
Morgenland II. 140 x 160 cm. Öl auf Leinwand. 2014, © Stephanie Walter
Es. 160 x 200 cm. Öl auf Leinwand. 2014, © Stephanie Walter
Es. 160 x 200 cm. Öl auf Leinwand. 2014, © Stephanie Walter
Borderline I. 140 x 180 cm. Öl auf Leinwand. 2014, © Stephanie Walter
Borderline I. 140 x 180 cm. Öl auf Leinwand. 2014, © Stephanie Walter
Landnahme I. 120 x 160 cm. Acryl auf Leinwand. 2012, © Stephanie Walter
Landnahme I. 120 x 160 cm. Acryl auf Leinwand. 2012, © Stephanie Walter
Beziehung 2.0. 140 x 160 cm. Öl auf Leinwand. 2010, © Stephanie Walter
Beziehung 2.0. 140 x 160 cm. Öl auf Leinwand. 2010, © Stephanie Walter
Nachleuchten. 120 x 160 cm. Mischtechnik mit Phosphorfarbe. 2010, © Stephanie Walter
Nachleuchten. 120 x 160 cm. Mischtechnik mit Phosphorfarbe. 2010, © Stephanie Walter
Morphed Iris Collection medical iris photography projected on shaped object / project with Christopher Mau and Lena Müthe at Q17/Q18, “Senses” (Production: Stephanie Walter & Stefan-Christoph Methner), 2015
Morphed Iris Collection medical iris photography projected on shaped object / project with Christopher Mau and Lena Müthe at Q17/Q18, “Senses” (Production: Stephanie Walter & Stefan-Christoph Methner), 2015
Senses – sensor – algorithm camera face tracking projection on white masks / project with Dominik Seibold, Lena Müthe and Christopher Mau at Q17/Q18, “Senses” (Production: Stephanie Walter & Stefan-Christoph Methner), 2015
Senses – sensor – algorithm, camera face tracking projection on white masks / project with Dominik Seibold, Lena Müthe and Christopher Mau at Q17/Q18, “Senses” (Production: Stephanie Walter & Stefan-Christoph Methner), 2015
Senses – sensor – algorithm camera face tracking projection on white masks / project with Dominik Seibold, Lena Müthe and Christopher Mau at Q17/Q18, “Senses” (Production: Stephanie Walter & Stefan-Christoph Methner), 2015
Senses – sensor – algorithm, camera face tracking projection on white masks / project with Dominik Seibold, Lena Müthe and Christopher Mau at Q17/Q18, “Senses” (Production: Stephanie Walter & Stefan-Christoph Methner), 2015
Einstürzende Altbauten, Gotik, © Stephanie Walter
Einstürzende Altbauten, Gotik, 2015 © Stephanie Walter
Einstürzende Altbauten, Barock, 2015 © Stephanie Walter
Einstürzende Altbauten, Barock, 2015 © Stephanie Walter

Stephanie Walter – Vita und Ausstellungen

Stephanie Walter, Videostill, © Shanli Anwar
Stephanie Walter, Videostill, © Shanli Anwar

*1985 geboren in Lauingen a.d. Donau

Kontakt: http://stephanie-walter.com

  • 2015 Klasse für Freie Malerei bei Prof. Thomas Hartmann/ AdbK Nürnberg
  • 08/09 2015 artwork & paintings for adidas / global operations and Y-3 / Yohji Yamamoto
  • 2014 – 2016 Kuration Raum „Heute:“, Produzentengalerie, Quelle-Areal
  • 2013 Artist ROLEX– event, Bayern, Jagdschloss Thurn & Taxis
  • 2006 – 2013 Magister Artium, Universität Regensburg// „Kunst und ästhetische Erziehung“/ „Kunstgeschichte“
  • 2010 – 2012 Studentische Hilfskraft bei Prof. Birgit Eiglsperger / Unterstützung der Studenten bei Projekten / Redaktion: Kataloge des Instituts / Tutorium: Vorbereitung der Studenten zum Staatsexamen in Malerei und Graphik
  • 2010 Stipendium für Malerei / Perugia, Italien: Premio Corciano Pittura/Scultura (Erster Preis)
  • 2009 – 2010 Assistenz in der Schmiede, Universität Regensburg

Ausstellungen

>> 2015

>> 2014

  • 23.10.–2.11.2014 Einzelausstellung Panoptikum, “Heute:_” (raumheute.de) , Quelle–Areal, Nürnberg
  • Mai 2014 Backyard Atelier presents Stephanie Walter, Nürnberg
  • 06.03.–23.03.2014 Zeitgeist, Kunstverein Graz, Regensburg

>> 2013

  • 14.09.–16.11.2013 Q17/Q18. OFFEN AUF AEG, Nürnberg
  • 12.09.–12.10.2013 Ausstellung mit Mateusz von Motz Subsurface – Unter der Oberfläche, Sigismundkapelle, Regensburg

>> 2012

  • Dez/Jan 2012 Grenzüberschreitendes Ausstellungsprojekt Forum junge Kunst Pilsen / Region Pilsen, Städtische Galerie Leerer Beutel, Regensburg
  • 14.09.–13.10.2012 Ritalin, Gruppenausstellung mit Fabian Bertelshofer, Iulia Nistor und Roman Mayer, Galerie ArtAffair, Regensburg
  • Juli/Aug 2012 Grenzüberschreitendes Ausstellungsprojekt Forum junge Kunst Pilsen / Region Pilsen, Westböhmisches Museum, Pilsen, Tschechien
  • Mai/Juni 2012 Spaces Perspektiven aus Wissenschaft und Kunst. Projekt mit Ausstellungen und internationaler Fachtagung, Städtische Galerie Leerer Beutel, Regensburg
  • März/April 2012 2011“Reality bites – Träume einer Jugend”, Galerie Art Affair, Regensburg

>> 2011

  • 2011 Abkehr vom Jugendbonus, Gruppenausstellung mit Julia Nistor, Fabian Bertelshofer und Max Blauhuth im alten Finanzamt, Regensburg

>> 2010

  • 2010 Ausstellung der Stipendiaten, Rathaus Corciano, Umbrien

>> 2007

  • 2007–2011 Jahresausstellungen Universität Regensburg

1 KOMMENTAR

  1. Der item Kunstförderpreis für Malerei 2016
    „Unbegrenzte Möglichkeiten“
    Die item Industrietechnik GmbH am Standort Ulm vergibt im Jahr 2016 zum siebten Mal einen
    Förderpreis für Malerei bevorzugt an junge Künstlerinnen und Künstler, insbesondere Studierende,
    die noch am Anfang ihrer Karriere stehen.
    Der Preis ist mit insgesamt 6.000,- € dotiert und wird von einer Künstlerjury, vom Vernissage Publikum
    und von den item Mitarbeitern vergeben

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen:

Please enter your comment!
Please enter your name here