Zum dritten Mal lädt “Die Unabhängigen Lesereihen – Gastspiele” nach Nürnberg ein: am 21.02.2019 um 19:30 Uhr könnt ihr in der Kneipe des Casablanca Filmkunsttheaters die Berliner Lesereihe books without covers erleben. 

Berliner Lesereihe “books without covers” Foto: books without covers

books without covers, 2015 von Susann Hochgräf ins Leben gerufen, fokussiert das Medium Text und lässt die Schreibenden automatisch in den Hintergrund treten. Denn: Deutsch- und englischsprachige Texte werden von Schauspieler*innen gelesen, ohne dass deren Verfasser*innen bekannt sind. So entstehen andere, unvoreingenommene Lesarten. Erst am Ende jeder Lesung werden die jeweiligen Autor*innen, die Teil des Publikums sind, enttarnt.

Nun ist Susann Hochgräf mit ihrer Reihe erstmals zu Gast in Nürnberg. Am Donnerstag, den 21.02.2019 um 19:30 Uhr in der Kneipe des Casablanca wird books without covers als Teil von “Die Unabhängigen Lesereihen – Gastspiele” zu erleben sein.

“Die Unabhängigen Lesereihen – Gastspiele” wurde konzipiert und kuratiert von Lara Sielmann und Tillmann Severin. Mehr dazu hier.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.