Der Fotowettbewerb Menschenrechte 2014 eröffnet am Sonntag, den 12. Oktober 2014 in der KREIS Galerie gegenüber dem Germanischen Nationalmuseum Nürnberg. Ab 11 Uhr kann jeder Fotointeressierte an der Eröffnungsfeier teilnehmen und sich mit den Preisträgern austauschen.

Fotowettbewerb Menschenrechte Flyer Vorderseite © http://fotowettbewerb.menschenrechte.org
Fotowettbewerb Menschenrechte Flyer Vorderseite © Menschenrechte.org, Foto: Christian Höhn

 

Der Fotowettbewerb Menschenrechte 2014 in der KREIS Galerie Nürnberg

  • Vernissage: Sonntag, 12. Oktober 2014, 11 Uhr
  • Wo?: KREIS Galerie, gegenüber dem Germanischen Nationalmuseum Nürnberg, Kartäusergasse 14, 90402 Nürnberg
  • Ausstellungsdauer: 15. Oktober bis 8. November 2014
  • Öffnungszeiten: Mi 16-20 Uhr, Do + Fr 14-18 Uhr, Sa 11-15 Uhr, Mo + Di geschlossen, Sonntag und Feiertage nach Voranmeldung
  • Webseite der Kreisgalerie

Seit 25 Jahren setzt sich das Nürnberger Menschenrechtszentrum NMRZ e.V. für die Menschenrechte ein. Vor 20 Jahren schuf der israelische Künstler Dani Karavan die Straße der Menschenrechte in Nürnberg. Auch dieses Jahr soll den Menschenrechten ein fotografisches Profil verleihen werden. Die Preisträger des Fotowettbewerbs Menschenrechte 2014 stehen nun fest.

 

 

1Preisträger des Fotowettbewerb Menschenrechte 2014

21. Preis:

Vanessa DiGuilio
Geboren 1990, begann Fotowettbewerbs Menschenrechte 2014 2011 ihr Design-Studium mit Schwerpunkt Fotografie an der TH Georg Simon Ohm in Nürnberg. Von 2013 bis 2014 machte sie ein Praktikum bei einer Werbeagentur in New York.

32. Preis:

2. Preis des Fotowettbewerbs Menschenrechte 2014, Waage von Martin Rehm © Martin Rehm

Fotowettbewerbs Menschenrechte 2014
Geboren 1985, studierte Rehm Design an der TH Georg Simon Ohm in Nürnberg. Er ist freier Fotograf und Leiter eines Fotostudios mit zahlreichen Ausstellungen in Nürnberg, Erlangen und Lichtenfels.

43. Preis:

Maximilian von Lachner
Geboren 1989, betreibt Fotowettbewerbs Menschenrechte 2014 schon seit 2007 Fotografie als Hobby, bis er 2013 ein Studium des Fotojournalismus in Hannover begann. Im selben Jahr hatte er auch schon zwei Ausstellungen in Dresden.

54. Preis:

Christian Wölfel
Geboren 1990, war Wölfel von 2011-2013 als 3D-Visualisierer in Ingolstadt und München tätig. 2013 begann er sein Design-Studium an der TH Georg Simon Ohm in Nürnberg und arbeitet als freier Designer.

65. Preis:

Carina Feneis
Geboren 1988, arbeitete Feneis als Mediengestalterin bei Constantia Hueck Folien, bevor sie 2011 ihr Studium Design mit dem Schwerpunkt Fotografie an der TH Georg Simon Ohm in Nürnberg begann.

7Sonderpreis:

Stefan Röß
Geboren 1987, machte Röß nach einem vierjährigen Auslandsaufenthalt in Südafrika eine Ausbildung bei mbs Studios in Nürnberg und ist seit Juli als freier Fotograf tätig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT