consumART – die neue Kunstmesse in Nürnberg findet vom 24. bis 26. Oktober 2015 während der Consumenta auf dem Messegelände statt.

In Kooperation mit KUNSTNÜRNBERG bekommt Nürnberg endlich eine eigene Kunstmesse. Ihr müsst also nicht mehr nach Köln, Maastricht oder Basel fahren, um Kunst zu kaufen.

Nein, ihr könnt nun auf Nürnbergs neuer Kunstmesse in eurer Stadt Kunstwerke von regionalen Künstlern erwerben und so die fränkische Kunstlandschaft unterstützten und euch in euer Wohnzimmer holen.

Laurentiu Feller, der Galerist des r.f.z.k. (Raum für zeitgenössische Kunst in Gostenhof) und Veranstalter des supermARTs hat mich im August gefragt, ob ich ihm bei der Organisation der consumART helfen kann.

o.T., 2015, Öl auf Leinwand, 40 x 50cm © Sejin Kim
o.T., 2015, Öl auf Leinwand, 40 x 50cm © Sejin Kim

Selbstverständlich habe ich sofort JA! gesagt – denn es ist mir ein Anliegen die Kunstlandschaft in Nürnberg aufzubauen und zu fördern.

Deshalb gibt es ja auch mein Onlinemagazin KUNSTNÜRNBERG. Nürnberg soll Kunststadt werden – das Potenzial ist bereits da:

  • Tolle Künstlerinnen und Künstler
  • hervorragender Nachwuchs aus der Akademie
  • klasse Museen wie das Neue Museum und das Germanische Nationalmuseum.
  • uvm.

Jedoch muss ich feststellen, dass die Nürnberger Bevölkerung noch nicht so richtig verstanden hat was Nürnberg kunsttechnisch zu bieten hat.

„Fire“ , 2015, Mischtechnik auf MDF, 279 x 207cm, © Patricia Leon Torres
„Fire“ , 2015, Mischtechnik auf MDF, 279 x 207cm, © Patricia Leon Torres

Wir hoffen mit der consumART, die ja in und während der Consumenta stattfindet, viele Nürnberger auf die Kunst in ihrer Stadt aufmerksam zu machen und für Kunst zu sensibilisieren.

Wenn mehr Leute hier in Nürnberg über Kunst reden würden, als über Bratwöschte und den gefühlt 500sten Food Truck Round Up, wär‘ das schon mal ein guter Anfang!

Zunächst habe ich die Ausschreibung der Bewerbung für die consumART auf KUSTNÜRNBERG veröffentlicht und nun folgt das Konzept:

consumART- Kunstmesse Nürnberg 2015

Das streben geht weiter, © Felix Pensel
Das streben geht weiter, © Felix Pensel

Nürnberg hat die älteste Kunstakademie Deutschlands und eine weit gefächerte Zahl Bildender Künstler über viele Genres hinweg, bedeutende Kunstmuseen – doch nur wenig öffentlich zugängliche Veranstaltungen, die die Kunstschaffenden dieser Stadt und Region sichtbar und deren Kunst erwerbbar machen.

Die neue geschaffene Kunstmesse consumART will das ändern!

Der Oktober wird also vielversprechend: eine außergewöhnliche Auswahl an zeitgenössischer Kunst aus der Region und nicht nur, erwartet Sie auf der consumART im Rahmen der consumenta auf der Nürnberg Messe.

Wir freuen uns sehr darauf, in diesem Jahr zum erstem Mal etwa 64 interessante und vorwiegend regionale KünstlerInnen und 10 Galerien/Projekte willkommen zu heißen und laden Sie herzlich dazu ein, vom 24. bis 26. Oktober 2015 wegweisende zeitgenössische Kunst in einem entspannten Rahmen zu entdecken.

Das Konzept der consumART

Das leichte irre Leben, 2014, Acryl und Tusche auf Leinwand, 120x120cm, © Janina Christian Brügel
Das leichte irre Leben, 2014, Acryl und Tusche auf Leinwand, 120x120cm, © Janina Christian Brügel

Auf der consumART erwartet Sie ein breites Angebot an Malerei, Grafik, Skulptur und Fotografie zeitgenössischer Künstler. Bei uns können Sie in inspirierender, angenehmer Atmosphäre das für Sie passende Werk finden und an unserem abwechslungsreichem Rahmenprogramm mit Late View, Workshops, Führungen und ArtTalks teilnehmen. Alle Werke, die Ihnen auf der Messe präsentiert werden – sowohl von jungen Aufstrebenden Newcomern, wie auch längst etablierte Positionen – können direkt vor Ort erworben und mitgenommen werden.
Die 1. Nürnberger consumART richtet sich mit ihrem Programm an neugierige Erstkäufer genauso wie an etablierte Sammler. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Zutritt mit consumenta-Ticket.

Holzrelief „ReFZ 12“ / 2015 / Acryl auf Holz / 107cm (H) x 107cm, © Mara Ruehl
Holzrelief „ReFZ 12“ / 2015 / Acryl auf Holz / 107cm (H) x 107cm, © Mara Ruehl

Rahmenprogramm

Late View
Am Samstag 24. Oktober 2015 können Sie bei freiem Eintritt und zu späterer Stunde – von 16 bis 23 Uhr – bei Musik und Drinks die Kunst in einer besonderen Atmosphäre genießen.

Workshops

Das Künstlerinitiative Quellkollektiv führt Sie am Sa. und So. (14 bis 17 Uhr) in die Kunst des Siebdrucks ein. Hier können Sie auf eigene Faust Taschen, T-Shirts etc. bedrucken und anschließend mit nach Hause nehmen.

Führungen

René Radomsky
René Radomsky

Samstag (12 + 17 Uhr) und Sonntag (12 + 16 Uhr) gibt es die Möglichkeit während unsren kostenlosen Führungen
spannende und zukunftsweisenden Positionen von morgen zu entdecken und warum nicht auch zu kaufen

Art Talks
Unsere Kuratoren, Künstler und Sammler geben in moderierten Gesprächen informative Einblicke hinter die Kulissen. Wir gestaltet sich der Alltag eines Künstlers? Wie baue ich eine eigene Sammlung auf? Lassen Sie sich inspirieren und diskutieren Sie mit! Sa. ( 18.30 Uhr) und So. (15 Uhr)

Kunst Live Acts und vieles mehr …
Lassen Sie sich überraschen!

Service

  • Bar / Cafeteria
  • Einpackservice
  • Garderobe

Allgemeine Öffnungszeiten

Hallenplan der consumART
Hallenplan der consumART
  • Samstag 24. Oktober 9.30 bis 18 Uhr Late View 18 bis 23 Uhr
  • Sonntag 25. Oktober 9.30 bis 18 Uhr
  • Montag 26. Oktober 9.30 bis 18 Uhr

Zutritt nur mit Consumenta-Ticket (außer beim Late View)

consumART - Kunstmesse Nürnberg
consumART – Kunstmesse Nürnberg
Hier geht es zur Webseite der consumART.

3 KOMMENTARE

  1. Hallo Alexander, danke für diesen Beitrag, aufgrund deiner Info war ich Ende Oktober auf der consumART, es war wundervoll! Nächstes mal bin ich definitiv wieder dabei!
    Liebe Grüße,
    Andre

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT