Künstlerinnen und Künstler der GOHO (D-E)

Charlotte von Elm: o.T.
Charlotte von Elm: o.T.

Vergangenen Samstag (31. Januar 2015) wurde damit begonnen, die Künstlerinnen und Künstler der GOHO 2013 vorzustellen. Hier geht es zu den bereits aufgeführten Künstlern.

Jeden Samstag erscheinen fünf weitere Gostenhofer Künstler, wobei die Veröffentlichung in alphabetischer Reihenfolge erfolgt.

Ich schätze, dass die meisten Künstlerinnen und Künstler auch wieder 2015 bei den Gostenhofer Atelier- und Werkstatttagen mitmachen, weshalb dieser Rückblick auf 2013 auch als Vorstellung der Künstler im Jahr 2015 gesehen werden kann.

In diesem Artikel werden die Künstler Gabriele Dauerer, Ursula Distler, Ralph Dobratz, Wolfgang Duck und Charlotte von Elm mit jeweils einem Foto und einigen biographischen Daten präsentiert.

Die Künstlerinnen und Künstler der GOHO 2013 -Gostenhofer Atelier- und Werkstatttage (D-E)

GABRIELA DAUERER

Gabriela Dauerer: disjunkt
Gabriela Dauerer: disjunkt
  • 1979-1986 Studium der Malerei und freien Grafik an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg
  • 1984 Stipendium des Deutsch-Französischen Jugendwerkes
  • 1985 Akademiepreis Kunstakademie Nürnberg
  • 1986 Meisterschülerin Kunstakademie Nürnberg

Ausstellungen (Auszug)

  • 1988 Staatsgalerie Stuttgart
  • 1989 Galerie Zimmer, Düsseldorf
  • 1992 Art Dècovertes Grand Palais, Paris
  • 1995 Goethe-Institut, Japan
  • 1995 Paszti-Bott Galerie, Köln

URSULA DISTLER

Ursula Distler: Masken
Ursula Distler: Masken
  • Seit 1987 intensive Beschäftigung mit dem Werkstoff Glas.
  • Seit 1989 eigene Werkstatt in Nürnberg.
  • Seit 1991 Dozentin für Glasgestaltung am Bildungszentrum der Stadt Nürnberg.
  • Seit 1993 freischaffende Künstlerin.
  • 2004, 2005 und 2012 Kursleiterin in der Sommerakademie Glassfurnace Istanbul
  • 2011, 2012 und 2013 Kursleiterin im Bildwerk Frauenau

Ausstellungen (Auszug)

  • 2006 Kulmbach/Plassenburg
  • 2008 Galerie am Glasmuseum, Frauenau
  • 2010/2011/2012 Teilnahme am Kunstsymposion in Almoshof
  • 2012 mit Künstlerinnengruppe GEDOK in Coburg, Kulmbach und Hersbruck

RALPH DOBRATZ

Ralph Dobratz
Ralph Dobratz
  • 1993 Lehramt Realschule Englisch/Kunsterziehung/ evangelische Religionslehre
  • AdBK Nürnberg: 1994-1999 Lehramt Kunsterziehung, Klasse Prof. Reuter
  • HfG/ZKM Karlsruhe: 1998 Gast-Stipendium des Bayerischen Kultusministeriums
  • FAU Erlangen/Nürnberg: 2001-2003 Master-Studiengang Multimedia Didaktik

Kunst-/Gestaltungs-Projekte (Auswahl):

  • 2000 Kunst-Besetzung Roonstraße, mit John Pöllot: Brückenbaubüro Brighton Stadt Hof
  • 2003 Vision Total Moskau, Hotel Victoria, Nürnberg(Gruppenausstellung)
  • 2004 Interaktive Besucherinformation zur Ausstellung „Anti-Aging für die Kunst“, Germanisches Nationalmuseum Nürnberg

WOLFGANG DUCK

Wolfgang Duck: Toskanische Kirche
Wolfgang Duck: Toskanische Kirche

1965-69 Studium der Malerei, Wandmalerei und freien Grafik an den Kunstakademien Nürnberg und München.

CHARLOTTE VON ELM

Charlotte von Elm: o.T.
Charlotte von Elm: o.T.

Ausstellungen (Auszug)

  • 2010 GKN, Kunsthaus Nürnberg (G) | „Lichtblick“,
    Kunstverein Kulmbach (G) | „Zeitgleich
  • 2011 “Tischgeschichten”, Evangelische Stadtkirche,
    Unna (G) | “Gemeinsam-Suppe-Auslöffeln, (V, P), Zentrifuge, auf AEG, Nürnberg Kunst in der Kantine, Nürnberg (E)
  • 2012 GKN, Nordostpark, Nürnberg (G, K) | „Farbe, Form, Intensität“, Stiftung Sparkasse, Esslingen (G) | „Aus dem Leben der Tische“,
    Museum Abtei Liesborn (G) | „Gastspiel 2012“, Borgo-Ensemble, Fürth (G, V)
  • 2013 Tatort Atelier 2013, Nürnberg (G/E,K) |„Das kleine Format“, Galerie in der Hirtengasse (G)

Hier geht es zu Teil 1 mit den Künstlerinnen und Künstlern der GOHO 2013 (Anfangsbuchstaben A-B)

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen:

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.