Sommerkollektion 2014 – Nach einem erfolgreichen Start der Veranstaltungsreihe des Quellkollektivs e. V. endet am 26.07.204 die Sommerkollektion 2014 auf dem ehemaligen Quellegelände.

Sommerkollektion geht in die zweite Runde

Flyer für die Veranstaltung Sommerkollektion 2014, ©Quellkollektiv e. V.
Sommerkollektion 2014  © Quellkollektiv e. V.

Öffnungszeiten:

1. Wochenende
Fr. 18.07. 16 – 23 Uhr (Vernissage)
Sa. 19.07. 12 – 23 Uhr
So. 20.07. 12 – 20 Uhr
2. Wochenende
Do. 24.07. 16 – 20 Uhr
Fr. 25.07. 12 – 23 Uhr
Sa. 26.07. 12 – 23 Uhr (Finissage)

Was ist die Sommerkollektion und wer ist der Organisator?

Seit der Insolvenz des Versandkonzerns Quelle steht das weitläufige Quelleareal größtenteils leer. Dieses Raumvakuum zieht seit Anfang 2012 bildende Künstler, Designer, Fotografen, Kunsthandwerker, Architekten und Musiker an. Die neuen „Quellemitarbeiter“ haben sich vor Ort Ateliers eingerichtet und schöpfen in der kreativen Atmosphäre aus den Vollen.

Quellkollektiv e. V. – der Verein

Um dem anfänglich losen Zusammenschluss der Künstler eine gemeinsame Stimme zu geben, schlossen sich die Mieter zu einem Verein – dem Quellkollektiv e. V. – zusammen. Oberstes Ziel des Quellkollektivs ist sicherlich der Erhalt des Quellegeländes als kreatives Ballungszentrum der Stadt Nürnberg an der Grenze zur Nachbarstadt Fürth. Oder einfacher gesagt: Die Ateliers und Ausstellungsbereiche sollen weiterhin für Kunstschaffende bereit stehen und keinen Umgestaltungsplänen möglicher Investoren weichen müssen.

Sommerkollektion – das Kulturfestival

Mit der Veranstaltungsreihe Sommerkollektion rief das Quellkollektiv im Juli 2013 ein Kunst- und Kulturevent ins Leben, das in diesen Ausmaßen in Nürnberg nur mit den Veranstaltungen auf AEG und der Jahresausstellung der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg zu vergleichen ist.
Flyer der Sommerkollektion 2013, © Quellkollektiv 2013
Flyer der Sommerkollektion 2013 © Quellkollektiv 2013
Einen guten Überblick der Sommerkollektion 2013 mit Fotos und einem Video finden Sie auf dem Blog Sugar Ray Banister sowie auf dem Tumblr-Blog der Sommerkollektion.
Im Endeffekt ist die Sommerkollektion die Jahresausstellung des Quellkollektivs. Die Kunst- und Kulturschaffenden im Quellegebäude haben im Rahmen der Sommerkollektion die Möglichkeit, ihre Arbeiten des vergangenen Jahres einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren, Kontakte zu knüpfen und ausgelassen „einfach Paddy“ zu machen.
Die Organisatoren beschreiben ihre Veranstaltung mit folgenden Worten:

In der Ausstellungshalle, dem Quelle Dach, sowie dem vereinseigenen Konzeptraum „Heute:“ zeigt eine Vielzahl an Künstlern ihr Werk, ohne dabei Kunstmesselangeweile aufkommen zu lassen. Hier geht es um das Arbeiten mit den ungewöhnlichen Räumen, das Schaffen unerwarteter Idyllen mitten im grossen Vakuum des Objektes. Musik als wichtiges Element findet auch an den ungewöhnlichsten Orten und Formen statt und vervollständigt das Abbild des spannendsten, größten und grenzenlosesten Projektes, dass die regionale Kreativszene derzeit zu bieten hat.

Die Arbeiten der Künstler werden vor allem in der großen Ausstellungshalle gezeigt.

Die Aufbauarbeiten in der Ausstellungshalle des Quellegebäudes zur Sommerkollektion 2014. Quelle zum Video auf Vimeo: http://vimeo.com/100887540 © Lukas Taschner 2014

Nach dem Betrachten der Kunstwerke lädt die eigens eingerichtete Dachterrasse zum plaudern ein und ermöglicht einen hervorragenden Blick über Nürnberg  bis zur Burg.

Die große Dachterrasse des Quellegebäudes wird mit Sitzgelegenheiten eingerichtet, Quelle zum Video auf Vimeo http://vimeo.com/100955307, © Lukas Taschler

Das VORLÄUFIGE Bühnenprogramm der Sommerkollektion 2014:

Die Veranstaltung wartet selbstverständlich mit einem großen Begleitprogramm auf. Modeschauen, Musikbands, Soundkünstler und Dj’s feuern die Stimmung an.

FREITAG (Vernissage) 18.7.

– Dj’s
– Kollektion von Modedesign Skouril (Modenschau)
– Smuhl Meier Band (Band)
– The Seizures (Band)
– Prisma Allstars (Band)

ab 24:00 Uhr AFTERHOWPARTY in der ZWINGERBAR mit den Dj’s:
– Agata // Eskoffier (Chatte Grise) // Phil Schwarzkopf uvm…

SAMSTAG 19.7.

– Phil Schwarzkopf (Dj)
– Kai Kuhnaar (Dj)
– John Brown (Band)
– Open Stage (Open Stage)
– Evgenij Zelikman (Piano)
– Eskoffier / chatte grise (Dj)

SONNTAG 20.7.

– Stefan Methner (Dj)
– Agata (Dj)
– Stadt Aus Draht (Soundperformance)
– Akkustikperformance

DONNERSTAG 24.7.

– Gabriel (Dj)
– Devils‘ Dandee Dogs (Band)
– Your Careless Spark (Band)

FREITAG 25.7

– Kai Kuhnaar (Dj)
– Institut Fatima (Interaktive Musikinstallation)
– Phil Schwarzkopf (Dj)
– Jack Crack (Band)
– Gabriel (Dj)

SAMSTAG (Finissage) 26.7.

– Institut Fatima (Interaktive Musikinstallation)
– Lillit (Band)
– Hannah Groesch (Band)
– Special Guest und Dj’s

Mehr Informatinen zur Geschichte der Quelle und dem Status des Quellenreals finden Sie hier.

2 KOMMENTARE

  1. Danke für die Erwähnung! Der Name ist aber Sugar Ray Banister, auch wenn „Bangster“ der Sache einen interessanten Touch gibt 😉

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen:

Please enter your comment!
Please enter your name here